2004

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

2003 < 2004 > 2005

Januar

  • 16. Januar Mit dem Jungkoch Marianne Mittelholzer ist Wetzikon auf 19'000 Einwohner angewachsen. (Qu. Medienberichte)

Februar

  • 8. Februar Die Stimmberechtigen lehnen einen Kredit von 410'000 Franken ab für die Einführung Tempo-30-Zonen, 1. Etappe für acht ausgewählte Quartiere (3113 Nein/1958 Ja, Stimmbeteiligung 43 Prozent). (Quelle ZO 9. Februar 2004)

März

  • 13. März Mit Beendung des 92. Landwirtschaftlichen Winterkurses muss die Landwirtschaftliche Schule Oberland wegen des Sanierungsprogramms des Kantons ihre Türen schliessen. (Qu. Zürcher Oberländer)
  • 31. März Wegen fatalem Konkurrenzdruck muss die geschichtsträchtige Textilfirma Spinnerei Streiff AG in Aathal schliessen und alle Mitarbeiter entlassen. (Qu. Medienberichte)
  • 31. März Die beliebte Politikerin Hedi Lang stirbt im Alter von 72 Jahren. (Qu. Medienberichte)

April

  • 20. April Im Gebiet Schöneich wird ein «Helsana Swiss Running Walking Trail» eröffnet. Der Schweizerische Leichtathletikverband, Ryffel-Runnung die Krankenkasse Helsana wollen mit diesem Projekt einen Beitrag zur Gesundheitsförderung leisten. Es handelt sich um drei Rundkurse: Der erste ist 1,7 Kilometer lang, der zweite 5,8 und der dritte 12,2. (Quelle ZO 22. April 2004)

Mai

Juni

  • 12. Juni Das neu renovierte Schulhaus Bühl feiert mit einem grossen Fest sein 100-jähriges Bestehen. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • 18. Juni Einweihung Schellerunterführung. Ab 19. Juni heisst die Chalberweidlistrasse, Strassenabschnitt Guyer-Zeller-Strasse bis Gaswerkareal Medikon, neu Schellerstrasse. (Qu. Medienbericht Gemeinderat)

Juli

August

  • 12. August Ein schreckliches Unwetter verursacht in den Bezirken Uster, Hinwil und Pfäffikon vermutlich Hagelschäden für zirka 20 Millionen Franken. Der Zeltplatz Auslikon und die Badi Meierwiesen mussten wegen Sturmschäden geschlossen werden. Die Feuerwehrleute standen von 17 bis 2 Uhr in der Früh im Einsatz. (Qu. Zürcher Oberländer)
  • 28. August Der Verein Jugendarbeit Wetzikon VJW (what's up) zieht in die ehemalige Schreinerei Edelkron in Kempten. (Qu. Wetziker Spiegel)

September

  • 1. September Die beiden reformierten Pfarrer Matthias Blum und Daniel Schaltegger werden in ihr Amt eingesetzt. (Qu. ZO-Chronik)
  • 18. September Der Bezirksgesangverein Hinwil führt den ersten Kinder- und Jugendsingtag im Zentrum Drei Linden in Wetzikon durch. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • 20. September Aus der Wetziker Claro Weltladen Weltladen-Gruppe ist ein Verein geworden. Am 20. September fand die Vereinsgründung statt. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • 24. September Die Sozialdemokratische Partei (SP) Wetzikon feiert im Zentrum Drei Linden ihr 100-jähriges Bestehen als Ortspartei. (Qu. Medienberichte)

Oktober

November

  • 4. bis 7. November Es finden die Wetziker Kulturtage unter dem Thema: Kitsch , Kunst und Komerz statt. (Medienberichte)

Dezember

  • 2. Dezember Der neue Coop wird nach einer zweijährigen Bauzeit offiziell eröffnet. (Qu. Medienberichte)
  • 12. Dezember Zum Fahrplanwechsel beginnt für die Wetziker Ortsbusse ein neues Zeitalter. Während des Hauptverkehrs am Morgen und am Abend fahren sie im 15-Minuten-Takt zum Anschluss an die S-Bahnen und neu auch die Einschaltzüge zur S5. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • 31. Dezember Die EPA schliesst definitiv. (Qu. Zürcher Oberländer)

2004 ohne genaues Datum

  • Einführung der Informatik an der Primarschule Wetzikon ab Schuljahr 2004/05. Kredit: 1,460 Mio. Franken. (Qu. Weisung Gemeinde)
  • Der Bildungsrat bewilligt ein national einzigartiges Pilotprojekt, das an der Kantonsschule Zürcher Oberland KZO im Sommer gestartet wird: das Selbstlenrsemester, ein mehrheitlich lehrerloser Unterricht. (Qu. ZO-Chronik)
  • Als einer der vielen Sparmassnahmen hat der Gemeinderat die Aufhebung der Vogelvoliere in der Parkanlage Tödistrasse bekannt gegeben. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Die Sektion Wetzikon von Vitaswiss feierte in Wetzikon ihr 100-jähriges Bestehen. Bis vor einem Jahr nannte sich die Wetziker Sektion noch nach dem ursprünglichen Namen «Verein für Volksgesundheit». (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Für die TV-Sendung «Benissimo» entwickelte die Wetziker Firma Wetter Heizung Lüftung AG eine neue Losziehmaschine. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Nach Genehmigung der Kredite an der Generalversammlung (Aussenrenovation 250'000 Franken, Umbau 820'000 Franken)kann die Sanierung der Alterssiedlung Guldisloo beginnen. Es erfolgt auch eine Zusammenlegung von Ein- und Zweizimmerwohnungen an der Talstrasse 23c. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Nach 32-jähriger Tätigkeit als Chefredaktor des «Zürcher Oberländers» verlässt Dr. Oscar Fritschi in Folge Erreichen des Pensionsalters das Medienunternehmen. Nachfolger wird Christoph Vollenweider. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Andrea Klages und Max Sidler eröffnen eine neue Oberstufen-Privatschule in Wetzikon im Fabrikareal neben der Bäckerei Steiner an der Motorenstrasse unter dem Namen «Schulfabrik». (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Aus Anlass seines 50-Jahr-Jubiläums liess der Rotary Club Zürcher Oberland in seinem Clublokal, dem Wetziker IWAZ-Restaurant, eine begehbare Bodenuhr in den Rotary-Farben Blau und Gold für 15'000 Franken realisieren. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Während 3 Tagen feierte die Katholische Pfarrei Wetzikon-Seegräben das 10-Jahr-Jubiläum ihres Gemeinschaftszentrums Heilig Geist, in dem jährlich rund 300 Anlässe stattfinden. Anlässlich der Jubiläumsfeier wurde auch der neue Pfarrer-Andreas-Gamma-Brunnen durch Pfarrer Hans Schriber eingeweiht. (Qu. Wetziker Spiegel)
  • Im amerikanischen Morrobay erkämpfte sich die 21-jährige Wetziker Sportstudentin Noemi Reichel den Weltmeistertitel im Slalom-Skateboarden. (Qu. Wetziker Spiegel)