1912

Aus Wetzipedia

1911 < 1912 > 1913

Ereignisse in Wetzikon

  • 3. Februar Im Restaurant Frohhof Guldisloo-Wetzikon findet ein Bock-Fest bei musikalischer Unterhaltung statt. (Quelle Inserat Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 3. Februar Dekan Josias Flury wird beerdigt. (Quelle Anzeige Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 4. Februar Wirtschafts-Eröffnung Restaurant Flora Ober-Wetzikon bei gut besetzter Ländlermusik. Hiezu ladet höflich ein Franz Hauser. (Quelle Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 4. Februar Die Arbeiter-Union Wetzikon und Umgebung hält die Jahresversammlung nachmittags um 2 Uhr im Löwen ab. (Quelle Inserat Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 5. Februar Bei der Krone in Oberwetzikon wird der Monatsviehmarkt abgehalten. (Quelle Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 11. Februar Im neuen Schulhaus findet am Sonntag die Zivilgemeindeversammlung Robenhausen statt. Traktandum 2: Genehmigung und Krediterteilung für den Bau eines neuen Spritzenhauses. (Quelle Anzeige Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 11. Februar Der Sekundarschulkreis Wetzikon-Seegräben lädt am Sonntagnachmittag, mittags 1 Uhr, zur Versammlung in das Sekundarschulhaus Wetzikon ein. (Quelle Anzeige Freisinnige 2. Februar 1912)
  • 9. Juni Die Freiwillige Feuerwehr Kempten (FFK) wirkt am 20. Feuerwehrtag des Linthverbandes mit. (Quelle Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon)
  • 26. Juni Die Schulgemeinde Kempten-Burg verkauft das älteste Kemptner Schulhaus an der Tösstalstrasse 31 an Schlosser Hermann Kaspar. (Quelle Kopie Abschrift Grundprotokoll)
  • 1. Dezember Am Sonntag gibt der Gemischte Chor Ettenhausen sein 1. Kränzchen im Schulhaus. Eintritt: 80 Cts. Nach Abwicklung des Programms findet eine gemütliche Unterhaltung mit verschiedenen humoristischen Einlagen im „Löwen“ statt. (Quelle Programm 1912, Protokollbuch Töchterchor Ettenhausen)

1912 ohne näheres Datum

  • Der Freisinnige erscheint nun täglich. (Qu. Archiv)
  • Gründung der Ziegenzuchtgenossenschaft. (Qu. Archiv)
  • Rabattverein in Wetzikon gegründet. (Qu. Archiv)
  • Im Herbst wird die Landwirtschaftliche Schule Oberland in Wetzikon gegründet, als zweite im Kanton Zürich. (Quelle Archiv)
  • Heinrich Schuler baut an der Zürcherstrasse in der Nähe seiner Villa ein 2-geschössiges Oekonomie- und Wohnhaus im Heimatstil als Kutscherhaus mit Stallung. (Quelle Gutachten Arias Industrie-Ensembles zwischen Stegen und Flos 1992)
  • Pfarrer Franz Furrer führt bis 1912 im Kanton Uri eine Lotterie zugunsten des Kirchbaufonds, Bau für die St. Franziskuskirche durch, Ertrag 76'000 Franken. (Quelle Archiv)
  • Paul Balmer tritt sein Amt als Reformierter Pfarrer an. (Quelle Archiv)
  • Mutmassliche Witterung für den 3. Februar: Wolkig, noch zeitweilig Schneefälle, unmittelbar meist mässiger Frost. (Quelle Wetterbericht der schweizerischen meteorologischen Zentralanstalt 1912)
  • Beim Rössli Robenhausen wird fettes Kalbfleisch à Fr. 1.10 per Pfund ausgewogen. (Quelle Anzeige Freisinnige 2.2.1912)
  • Eine eingereichte Gesetzesänderung mit Ziel eines Mittelschulbaus im Zürcher Oberland, lehnt das Stimmvolk ab. (Quelle Datensatz Kantonsschule Zürcher Oberland KZO, Archiv Ortsgeschichte Wetzikon)
  • Die Reformierte Kirchgemeinde erwirbt die 1879 durch Johannes Dürsteler erbaute Villa an der Weststrasse 32 (früher Talstrasse 25), für 38'000 Franken als Pfarrhaus. (Quelle Archiv Ortsgeschichte Wetzikon)
  • Die Seidenzwirnerei und Färberei, Strick- und Wirkwarenfabrik Johannes Dürsteler & Co. in Medikon verwandelt sich in eine Familien-Aktiengesellschaft. (Quelle Archiv Ortsgeschichte)
  • Erwirbt Georg Ehry-Sprenger die chemische Reinigungsanstalt von Christian Landbeck an der Bachtelstrasse 13, die er erfolgreich ausbaut. (Quelle Chronik von Wetzikon 1957 Industrie)
  • Carrosserie A.Wyss an der Bahnhofstrasse 196 beginnt mit dem Bau von Autokarosserien in Wetzikon. (Quelle Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon)
  • Das Turbinenhaus der Wilhelm Graf & Co. Baumwollweberei an der Wallenbachstrasse 30 in Kempten wird abgetragen. (Quelle Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon)
  • Mechanische Eisenwarenfabrik AG Kempten (MEK): Der nördliche Flügel des Hauptgebäudes wird verlängert und der Fabrikhof zwischen dem südlichen und dem nördlichen Flügel in Eisenkonstruktion überdacht. (Quelle Schrift, 50 Jahre MEK)

Zeitungsausschnitte, Dokumente, Anzeigen

Fotos


Es sind keine audiovisuelle Medien verzeichnet.

Medien

TitelTypAutor(in)Schlag­wort(e)JahrVerlagDK-ZifferZugang
Geschichte der Stadt und des Kantons Zürich Dritter BandBuch gedrucktKarl DändlikerGeschichte
Stadt Zürich
Kanton Zürich
1912Schulthess Zürich90frei zugänglich
Staatssteuerregister der Gemeinde Wetzikon 1912Kopien gebundenPolitische Gemeinde WetzikonSteuerregister Wetzikon191231frei zugänglich