Tösstalstrasse 108

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Tösstalstrasse 108 allgemeine Informationen

1875 Erbaut von Spinnerei & Weberei AG Zürich (Tobelfabrik)

Vor 1930 Der Gemeindeteil Ober-Kempten besass seit Jahrzehnten einen eigenen Konsumverein. Durch die überhandnehmende Krise in der Textilindustrie wurde die Tobelfabrik allmählich stillgelegt. Nicht nur die Fabrikliegenschaft und die dazu gehörenden Kosthäuser, sondern auch das Wirtschafts- und Ladengebäude zum „Konsum“ [1] wurden verkäuflich.

Ab 1930 An der Ausserordentlichen Generalversammlung vom 11. Mai im Gasthof Ochsen in Kempten konnten die angebahnten Verhandlungen mit dem Konsumverein Wetzikon und Umgebung zu Ende geführt werden.

1959 Bis zu diesem Jahr ist der Konsum Oberkempten in dieser Liegenschaft untergebracht. Es folgt der Umzug in den Neubau Tösstalstrasse 110.

1975 Der neue Wirt, Traugott Maier-Capraro, stellt auf Rôtisserie um.

1984 Die Familie Maier-Capraro hat ein neues Schäfli-Wirtshausschild nach eigenen Wünschen in Deutschland herstellen lassen.

1999 Ab 7. Mai Indian-Restaurant „Delhi-House“

2001 Februar, Bernhard Klarer führt das Restaurant wieder unter dem Namen Schäfli.

2006 Mitte September wird das Haus abgebrochen und muss einem Neubau weichen. Das Wirtshausschild wird dem Museum geschenkt.

2007 Wird das Haus Tösstalstrasse 108 neu gebaut.

Siehe auch

Fotos

Einzelnachweise

  1. Broschüre 75 Jahre Konsumverein Wetzikon