Kindergartenstrasse 30

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
2012
2000

Chronik[Bearbeiten]

1890 Objektdatierung. Die frei stehende Scheune gehörte zum Bohlihof in der Mauren ( i de Muure), Kindergartenstrasse 32.[1]

1995 Zieht die Unterhaltsgruppe der Abteilung Bauamt mit elf Mitarbeitern in den neuen Werkhof an der Usterstrasse 181.[2]

1996 Nachdem die Scheune als Werkhof ausgedient hat, mietet die Reformierte Kirchgemeinde das Gebäude und stellt es der Cevi-Jugendgruppe zur Verfügung. Mit einem fröhlichen Fest wird die Cevi-Schüür am 29. Juni eingeweiht.[3]

2002 Wird die Stiftung Cevi-Schüür gegründet. Sie verfügt über ein durch Spenden finanziertes Startkapital von 60'000 Franken.[4]

2004 Mit einem Sponsorenlauf sammelt die Stiftung 107'000 Franken.[5]

2007 An der Gemeindeversammlung vom 4. Dezember stimmt der Souverän mit deutlichem Mehr für den Verkauf des alten Werkhofes für 600'000 Franken an die Stiftung Cevi-Schüür.[6]

2010 Die Stiftung Cevi-Schüür Wetzikon lässt das Sheddach entfernen und stockt das Gebäude auf.[7]

Siehe auch[Bearbeiten]

Kindergartenstrasse 32

Filme[Bearbeiten]

  • F68 Strassenwesen - Bauamt, 70er Jahre, Iginio Balzan, Dauer: 11:00. Film hier ansehen

Fotos[Bearbeiten]

Werkhof[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Internet, GIS Stadt Wetzikon, aufgerufen am 28. September 2018
  2. ZO 13. August 1995
  3. ZO 1. Juli 1996
  4. Broschüre Stiftung Cevi-Schüür Wetzikon, September 2002
  5. ZO 5. Juli 2004
  6. Wetziker Spiegel, Dezember 2007
  7. Bauausschreibung ZO 22. Januar 2010