2000

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

1999 < 2000 > 2001

April

  • 13. April Silvia Marti (Wetzikon) wird zur Präsidentin der Bezirks-FDP gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Hanspeter Hulliger (Bäretswil) an. (Qu. Archiv)

Mai

  • 21. Mai Das Stimmvolk sagt Ja zu den bilateralen Verträgen in der EU. (Qu. Archiv)
  • 24. Mai Coop Zürich-Linth gibt bekannt, dass sie im Zentrum Oberwetzikon unterhalb der reformierten Kirche ein Coop-Super-Center mit 36 Wohnungen plant. (Qu. Archiv)

Juli

  • 2. Juli Die Kunstturn-Brüder Andreas und Roman Schweizer erringen an der Schweizer Meisterschaft insgesamt 8 Medaillen. (Qu. Archiv)

August

  • 7. August Nachmittags um 16.30 zieht ein heftiges Hagelunwetter mit Orkanböen von Seegräben über Wetzikon. Hagelkörner verstopfen die Abläufe. Viele Strassen sind unpassierbar wegen Hochwasser oder umgestürzten Bäumen. Die Bahnhofstrasse gleicht einem Bach. In Wetzikon werden mehr Bäume gefällt als durch den Orkan Lothar im Dezember 1999. Die Bahnhofunterführung zwischen Spitalstrasse und Bahnhofgebäude steht zeitweise 1.5 Meter unter Wasser. (Qu. Archiv)

September

  • 15. September Die Lehrerschaft macht erstmals mit einer einstündigen Protestaktion auf ihre angeblich misslichen Arbeitsbedingungen aufmerksam.(Qu. Archiv)

Oktober

  • 6. Oktober Der EHC Wetzikon, der EHC Dürnten und der EHC Traktor Hittnau-Bäretswil gründen die Zürcher Oberland Eishockey AG als gemeinsame Dachorganisation. (Qu. Archiv)

November

  • 2. bis 5. November Die Wetziker Kulturtage mit Schwerpunkt Bahnhofstrasse verlaufen sehr erfolgreich. (Qu. Archiv)
  • 11. November Wetzikon zählt 18'000 Einwohner. (Qu. Archiv)
  • 26. November Die defizitäre und vor dem Konkurs stehende Kunsteisbahn Wetzikon wird an die private Zürcher Oberland Eishockey (ZOE) AG verkauft. Abstimmungsergebnis: Ja 2516 Nein 1651. (Qu. Archiv)


2000 ohne genaues Datum

  • Die Benzinpreise klettern Ende Juni, Anfang Juli auf Fr. 1.50 bzw. Fr. 1.57/Liter. (Qu. Archiv)
  • Der Regierungsrat bewilligt einen Kredit von 1,635 Millionen Franken für den Bau des regionalen Radwegs Seegräben-Wetzikon. (Qu. Beilage Zürcher Oberländer)
  • Die Wetziker entsorgten im Jahr 2000 insgesamt 29,75 Tonnen Kleider und Schuhe in die Textilcontainer der Firma Contex AG. (Qu. Archiv)