Stadtfest

Aus Wetzipedia

(Weitergeleitet von Zentrumsfest)

Chronik

Stadtfest 2022

2022 Bei traumhaftem Sommerwetter lockte das Stadtfest über 10'000 BesucherInnen nach Wetzikon und ging dank unermüdlichen Einsatz des Organisationskomitees reibungslos über die Bühne.[1]

Zwischen der Reformierten Kirche und dem Stadthaus sorgen 45 Vereine und Organisationen für einen lebhaften Festbetrieb. Die Bahnhofstrasse im Zentrum wird für den motorisierten Verkehr gesperrt. Am Freitagabend eröffnen Pascal Bassu als antretender Stadtpräsident und Ruedi Rüfenacht als abtretender Stadtpräsident das Stadtfest und richten einige Worte ans Festpublikum.[2][3]

Neuigkeiten über das 14. Stadtfest, das vom 10 bis 12. Juni im Zentrum stattfinden wird. Die neue Trägerschaft Arena Wetzikon präsentiert ein neues Logo. Zudem solle es mehr Konzerte geben und in einem Partyzelt würden Vereine ihre Bars betreiben.[4]

2021 Für das geplante Stadtfest vom 10. bis 12. Juni 2022 hat sich unter Präsident Peach Keller ein neues OK formiert.[5]

2020 Am 15. April bewilligt der Stadtrat einen Kredit von 81'000 Franken für die Durchführung des Stadtfestes vom 4. bis 6. Juni 2021. Das OK rund um den Verband Wetziker Ortsvereine VWO hatte das Fest 2019 zum letzten mal organisiert. Neu gründen Peach Keller und Pascal Heusser einen Verein Arena, der die Organisation des Festes übernimmt.[6]

2019 Mit 40 AusstellerInnen ist das am 15. und 16. Juni stattfindende Stadtfest grösser denn je. Neu beteiligen sich mit dem Robinsonspielplatz, dem Familienzentrum FIZ und dem Raum 132 auch Institutionen ausserhalb des Festgeländes im Zentrum von Oberwetzikon. Zudem lief im Kronensaal an beiden Tagen der interkulturelle Tanzanlass Intertanz mit Volkstänzen aus verschiedenen Regionen im Stundentakt. Der Jugendbereich war wiederum im Kirchenpark stationiert mit einer eigenen Konzertbühne.[7][8]

2017 Am 17./18. Juni geht im Zentrum von Wetzikon das Stadtfest über die Bühne. OK-Präsident Hans-Jörg Schwyter zieht eine positive Bilanz: „Es war von A bis Z ein gelungenes Fest. Der Mix der Auftritte passte und das Wetter war fantastisch“.[9]

2015 Das Stadtfest lockt gegen 4500 Personen ins Zentrum, so die Bilanz des OK-Chefs Joe Schwyter. Wegen der hohen Sommer Temperatur wird das Fest vorallem am Abend überrannt. Loco Escrito gibt ein Konzert im Kirchenpark. Auf der Bahnhofstrasse steht eine grosse Scala-Bühne für diverse Band-Auftritte. Am Samstagmorgen wird im Beisein des SP-Regierungsrates Mario Fehr, die neue Dreifachturnhalle Zentrum eingeweiht.[10][11]

2013 Die Presse vermeldet einen Besucherrekord am Wetziker Stadtfest vom Wochenende 15. und 16. Juni. Insgesamt 36 Vereine und Organisationen sorgten für das Programm. Neben der Hauptbühne war im Kirchenpark ein Jugendcorner mit einer weiteren Bühne aufgestellt. Laut OK-Präsident Joe Schwyter ging das Stadtfest reibungslos über die Bühne.[12]

2011 Am 18. und 19. Juni findet das Stadtfest im Zentrum Oberwetzikon statt. Dieses mal ohne Stadtkriterium (Radrennen). 30 Festbeizen, eine Zugtaufe und die Prämierung des schönsten Erlebnisbänklis waren die Highlights.[13][14]

2009 Neues OK mit Hans-Jörg (Joe) Schwyter, Präsident Verband Wetziker Ortsvereine, an der Spitze. Am 20. und 21. Juni wird ein sportliches Stadtfest mit Radkriterium und Streetsoccer durchgeführt. Im Rahmen des Programms findet auch zum 2. Mal der Contest SingStar statt. Ganz offiziell stellt sich der neue Verein wetzikontakt vor. Der Verein geht aus einer Fusion der Vereine wetzikonaktiv, Verkehrsverein und Forum Wetzikon, hervor.[15][16][17][18]

Titelblatt Festführer 2011

2007 Am 16. und 17. Juni findet ein Stadtfest mit einem bunten Rahmenprogramm im Zentrum statt - das letzte mal mit Hanspeter Jud als OK-Präsident. Wieder wird ein Radkriterium durchgeführt. Im gastronomischen Bereich beteiligen sich etwa 22 Vereine. Der Verein wetzikonaktiv lanciert den neuen Wetziker Fahnenschmuck. Insgesamt wurden 90 Fahnen angeschafft mit verschiedenen Logos der Wetziker Quartiervereine. Integriert wird zum ersten Mal ein Sing-Star-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche. Kurz nach 22 Uhr stehen der Oberstufenschulchor und Leo Ritzmann als Sieger des Wettbewerbs fest.[19][20][21]

2005 Das Stadtfest wird nur an einem Tag, nämlich am Samstag, 18. Juni durchgeführt. Der Mittelpunkt des Anlasses ist das vom Radfahrerverein organisierte Radkriterium auf einer 650 Meter langen Strecke, die durch das Festgelände führt. 40 Vereine, 100 Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei schönstem Wetter.[22]

2003 Am 20. und 21. Juni geht das Stadtfest 03 im Bereich Bahnhofstrasse/Bachtelstrasse/Turnhallenstrasse/Eggweg über die Bühne. An der Spitze im OK Hanspeter Jud als neuer Präsident des Verbandes Wetziker Ortsvereine. Zum ersten Mal wird ein Radkriterium des Radfahrervereins ins Programm aufgenommen. Auch der Anlass De schnällscht Züri Oberländer wird ausnahmsweise auf der Bahnhofstrasse im Zentrum Oberwetzikon durchgeführt.[23][24][25]

2001 Das diesjährige Fest ist kurzerhand in Stadtfest umgetauft worden. Bereits im April im neuen Magazin Wetziker Spiegel angekündigt, weiss die Bevölkerung bis kurz vor der Veranstaltung am 16. Juni nicht so recht, was laufen wird. Trotz misslicher Wetterlage aber dank grossem Einsatz der Vereine und Politikerinnen und Politiker kann das erste Stadtfest als gelungener Anlass in die Geschichte eingehen. Alle zwei Jahre soll dieses Fest nun stattfinden.[26][27]

1999 Nach fünfjähriger Pause wird die Idee vom jungen Forum Wetzikon wieder aufgegriffen. Hans Bührer, Präsident Gewerbeverein, organisiert ein ideenreiches Zentrumsfest am 10. Juli unter Mitarbeit der Wetziker Ortsvereine und der Reformierten Kirchgemeinde. Das regnerische Wetter kann die Festlaune nicht verderben.[28]

Laufwettbewerb auf der Bahnhofstrasse, 2003

1994 Zweite Auflage des Zentrumsfestes am Samstag 9. Juli. Auf der Bahnhofstrasse zwischen Kirche und Gemeindehaus wird ein 80 Meter langes Festzelt aufgestellt. Rund 30 Vereine präsentieren sich. Im Rahmen des Festes werden die Neuzuzüger zu einer speziellen Feier eingeladen.[29]

1993 Erstmals findet ein Zentrumsfest in Oberwetzikon zwischen Kirche und Bachtelstrasse statt. Mit diesem soll betont werden, dass Wetzikon nicht nur aus den einzelnen Quartieren besteht, sondern über ein eigenständiges Zentrum verfügt. Aus Wettergründen muss der Anlass kurzfristig in die Dreifachturnhalle der Berufsschulen verlegt werden. Damit fällt die Hauptprobe für das geplante verkehrsfreie Zentrum buchstäblich ins Wasser.[30]

1985 Ein grosses Fest zur Bahnhofs- und Posteinweihung findet am 29./30. Juni 1985 statt. Beim Areal Bahnhof Unterwetzikon haben die Organisatoren ein eigenes rosafarbenes Wetzikerland geschaffen. Dieses Fest bildete quasi die Grundsteinlegung zu den späteren Zentrums- und Stadtfesten.[31]

Programme

Pressespiegel

Fotos

2007

2005

2003

Filme

FilmAutor(in)JahrFarbeTonDauerSignaturZugangYouTube
Einweihung Bahnhof und Post (1985)Heinz Meier, WM-Video1985jaja50F109online zugänglichaMzQ4gFBbuk
Stadtfest 2013Michael Gärtner - WetzikontaktTV2013jaja5F217online zugänglich4hB8WfaujTE
Wetzikon Stadtfest 2015Michael Gärtner - WetzikonTV2015jaja6F168online zugänglichMKpN1YsJ_gY
Wetzikon Stadtfest 2017Michael Gärtner - WetzikonTV2017jaja9F180online zugänglichTqkIKvRYMwU
Wetzikon Stadtfest 2019Michael Gärtner - WetzikonTV2019jaja5F205online zugänglichlZdjV_j7B58

Unterlagen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Medienmitteilung Stadt Wetzikon, 15. Juni 2022
  2. ZO 11. Juni 2022
  3. ZO 13. Juni 2022
  4. ZO 26. März 2022
  5. regio 2. Dezember 2021
  6. Medienmitteilung Stadt Wetzikon, 23. April 2020
  7. ZO 8. Juni 2019
  8. ZO 17. Juni 2019
  9. regio 22. Juni 2017
  10. regio 25. Juni 2015
  11. 6. Juli 2015
  12. ZO 17. Juni 2013
  13. Festführer 2011
  14. ZO 20. Juni 2011
  15. Festprogramm regio 11. Juni 2011
  16. ZO 22. Juni 2011
  17. Tagesanzeiger 22. Juni 2009
  18. regio 25. Juni 2009
  19. Wetziker Spiegel Mai 2007
  20. Wetziker Spiegel Juni 2007
  21. Wetziker Spiegel Juli 2007
  22. ZO 20. Juni 2005
  23. Wetziker Spiegel Juni 2003
  24. ZO 23. Juni 2003
  25. 26. Juni 2003
  26. ZO 15. Juni 2001
  27. ZO 18. Juni 2001
  28. ZO Inserat 1999
  29. ZO 11. Juli 1994
  30. ZO 11. Juli 1994
  31. Film von Heinz Meier, F109 im Filmarchiv