Turnhallenstrasse 4

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
2014

Chronik

1933 In einem Stickereigebäude hinter der Sattlerei Weber, Bahnhofstrasse 182, wird eine automatisierte Telefonzentrale eingerichtet.[1]

Erste automatisierte Telefonzentrale in Stickereigebäude an ähnlichem Standort

1956 Erstellungsjahr. Das Gebäude dient als neue Telefonzentrale und wird am 8. Juli 1958 in Betrieb genommen.[2]

Neubau Telefonzentrale, ab 1958

1978 Mit der Umstellung auf siebenstellige Telefonnummern in der Nacht vom 21. auf den 22. November wird das neu erbaute Fernmeldegebäude an der Poststrasse 20 in Betrieb genommen. Die Anlage in Oberwetzikon wird als Schwerpunktzentrale für das Ortsnetz und den Knotenamtsabschnitt Wetzikon beibehalten.[3]

2002 Die bereits seit 19 Jahren in Wetzikon bestehende SKEMA Kampfkunstschule zieht in das Gebäude der Swisscom ein.[4]

2018 Am 27. Juni führt die Swisscom und ihr Baupartner Axians in der Telefon Zentrale eine Führung durch. Die Bevölkerung erfährt wie das Glasfasernetz in der Stadt Wetzikon ausgebaut werden wird.[5]

Fotos

Einzelnachweise

  1. Auszug aus unbekannter Publikation im Themenarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. Aufzeichnung alt Chronist Werner Altorfer im Themenarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  3. ZO 30. November 1978
  4. Wetziker Spiegel September 2002
  5. swisscom.ch, aufgerufen am 20. Juni 2018