Bahnhofstrasse 182

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bahnhofstrasse 182, allgemeine Informationen

1968 Abbruch von Scheune und Wohnhaus Bahnhofstrasse 172, ehemals Restaurant Rosengarten im August, am Dienstag nach der Chilbi. Neubau eines mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses an der Bahnhofstrasse 182, Bauherren Werner und Biasi. Im Erdgeschoss ist Platz für ein Restaurant.

1969 Im Erdgeschoss öffnet das Café Centro seine Türen, geführt von N. Bazzana

1978 Neuer Pächter des Café Centro ist Heinz Eichenberger (bis 1997). Eröffnet in dieser Zeit auch das Strassencafé mit Terrasse.[1][2]

1998 Ab Januar übernehmen Ignaz und Theresa Baumann das Restaurant. Beide führen gleichzeitig den Anker in Ringwil.[3]

Die Eingangsfassade wird im Mai verändert mit gleichzeitiger Neugestaltung von Café/Restaurant-Einrichtung und aufwändigem neuen Vordach. Im November erneute Umgestaltung durch neuen Pächter und Umtaufe in «Ristorante Mediterrano ElCentro». Im gleichen Jahr wird das Haus um ein Geschoss aufgestockt für grosszügige Dachwohnung (Attika 5 1/2 Zimmer 190 m2 und Terrasse 100 m2 für Fr. 3'100 + Nebenkosten Fr. 290).

2002 Nach erneutem totalen Umbau feiert das chinesische Restaurant Peking Garden am 23. März Neueröffnung.[4]

2005 Seit Februar führt Mirjam Fasnacht im vorderen Teil des Peking Gardens die Blue Bar.[5]

2012 Am 10. Februar feiert die Blue Bar das 7-jährige Bestehen.[6]

2016 Ende September muss das Restaurant Peking Garden schliessen. Der Liegenschaftsbesitzer Immoplan GmbH hat den Mietvertrag nicht mehr verlängert. Auch Mirjam Fasnacht, die mit der Blue Bar seit 11 Jahren eingemietet war, steht vor dem Aus. Laut Immoplan sei mit dem Standort eine Neuausrichtung geplant. Die Bäckerei Steiner hatte sich für eine Filiale interessiert, sich dann für einen Einzug in die ehemalige Buchhandlung Nova, Bahnhofstrasse 155, entschieden.[7]

Im Dezember eröffnet Leap Roth Ly ein achtes China-Restaurant seiner Kette Suan Long Ly.[8]

Fotos

Einzelnachweise

  1. ZO 3. Juli 1978
  2. ZO 6. Juli 1978
  3. ZO 13. Januar 1998
  4. ZO 18. März 2002
  5. ZO 18. Februar 2005
  6. Inserat ZO 9. Februar 2012
  7. regio 28. Januar 2016
  8. regio 15. Dezember 2016