Tobelweg 9

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
2010
Fabrik im Kemptnertobel,1987

Vorgeschichte

Chronologie

1995 Ein Jahr nach seiner Meisterprüfung eröffnet Cerc Thierling (29), mit der T-Schmiede seine eigene Schmiedewerkstatt in den Räumlichkeiten der früheren Betriebsschmiede der Robert Stucky AG. Thierling machte seine Lehre als Schmied und Hufschmied bei U. und O. Herter in Wald.[1]

2004 Das Magnetix Music Recording Studio nimmt den Betrieb auf.

2005 Am 8. Juni öffnet die Kulturplattform Villbreiter in der alten Nagelfabrik. Initiant ist Sebastian Wilhelm.[2][3]

2006 Zieht das Studiokino Kultino in die alte Nagelfabrik und zeigt jeden zweiten Mittwoch im Monat einen Film.[4]

Am 6. September findet die Eröffnung des „Kibi-Treffs“ statt. Er steht für Kinder-Bibel-Treff und ist ein Freizeitprogramm für Kinder aus der Umgebung.[5]

2010 Helmut Jäggi eröffnet im September die Galerie Kemptner Tobel. Daniel Graf, Rhea Hess, Urs Kitschmann und Yvonne Teufer stellen als Erste in der neuen Galerie aus.[6][7]

2017 Das Kino Kultino zieht von der Nagelfabrik in den Raum 132 an der Bahnhofstrasse 132. Die Filme werden jeweils am ersten und dritten Donnerstag gezeigt.[8]

Literatur

Siehe auch

Fotos

Lage

Die Karte wird geladen …

Einzelnachweise

  1. ZO 4. Oktober 1995
  2. Wetziker Spiegel Mai 2005
  3. ZO 11. Juni 2005
  4. 10. Mai 2006
  5. Wetziker Spiegel September 2006
  6. ZO 14. Oktober 2010
  7. regio 9. September 2010
  8. ZO 20. Februar 2017