Schellerstrasse 22

Aus Wetzipedia

2021

GIS Stadt Wetzikon und Objektdaten

Chronik

2018 Der Stadrat bewilligt am 24. Januar einen Kredit in der Höhe von 250'000 Franken für einen Gesamtleistungswettbewerb im Zusammenhang mit einem geplanten Neubau Werkhof Unterhaltdienst und Stadtwerke auf dem ehemaligen Gaswerk-Areal. Der Unterhaltsdienst und die Stadtwerke, Usterstrasse 181, müssen wegen dem geplanten ARA-Ausbau weichen.[1]

2019 Der Grosse Gemeinderat genehmigt am 15. April gemäss dem Antrag der Rechnungsprüfungskommission (RPK) einen Objektkredit von 17,75 Millionen Franken für den Neubau eines Werkhofgebäudes mit Erstellung einer Photovoltaikanlage.[2]

Die Urnenabstimmung über den Kredit für den Neubau eines Werkhofgebäudes für die Stadtwerke und den Unterhaltsdienst mit Erstellung einer Photovoltaikanlage wird auf den 1. September angeordnet.[3]

Der Neubau Werkhof mit Photovoltaikanlage für Stadtwerke und Unterhaltsdienst auf dem ehemaligen Gaswerkareal kann gebaut werden. Bei einer Stimmbeteiligung von 23,6 Prozent sagen 2'742 Personen Ja (786 Nein) zum Bauprojekt.[4][5]

2020 Die Grundsteinlegung für den neuen Werkhof auf dem ehemaligen Gaswerk-Areal wird am 8. Juli gefeiert.[6]

2021 Am 30. September übergibt Finanz- und Immobilienvorsteher Heinrich Vettiger seinem Stadtratskollegen Pascal Bassu, Vorsteher Tiefbau- und Energieressort die Schlüssel zum neuen Werkhof. Der Bau des 18-Millionen-Projekts dauerte zwei Jahre.[7]

Siehe auch

Fotos

Einzelnachweise

  1. Protokollauszug Stadtrat Wetzikon, Sitzung vom 24. Januar 2018
  2. Beschlussprotokoll der 47. Sitzung des Grossen Gemeinderats Wetzikon, 15. April 2019
  3. Pressemitteilung Stadtrat Wetzikon, 26. Juni 2019
  4. ZO 2. September 2019
  5. Protokoll Wahlbüro Volksabstimmung vom 1. September 2019
  6. ZO 9. Juli 2020
  7. ZO 1. Oktober 2021