Sandbühlstrasse 12

Aus Wetzipedia

GIS Stadt Wetzikon und Objektdaten

Chronik

1880 Baujahr

1886 bis 1895 In dieser Zeitspanne zieht der Kindergarten der Firmeninhaber Bidermann und Honegger[1] an die Sandbühlstrasse 12 in der Stegen. Den Betrieb unterhalten die Firmen, verlangen von den Eltern 20 Cts. pro Woche und Kind, von nicht im Betrieb Arbeitenden 50 Cts.

1918 Ungefähr zu diesem Zeitpunkt übernimmt die Gemeinde Wetzikon den Kindergartenbetrieb.

1944 Architekt Hirzel baut den Garderobenanbau auf der nordöstlichen Seite.[2]

1945 Im Mai erfolgt der Abortanbau, zugänglich von Garderobe, durch Architekt Paul Hirzel.[2]

Spezielles

Es gibt im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon unterschiedliche Angaben über den ersten Kindergarten Robenhausen. In der Chronik von Wetzikon 1958 schreibt Pfarrer Kaspar Honegger über den Kindergarten Robenhausen: Gründung Bidermann und Dürsteler (nicht Honegger) cirka 1886. Gemäss Pfarrer Kaspar Honegger war der Kindergarten Robenhausen vor 1895 im Sternen an der Dorfstrasse 7 untergebracht.

Fotos

Lage

Die Karte wird geladen …

Einzelnachweise

  1. Kartei von Alt-Chronist Werner Altorfer im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. 2,0 2,1 Plankopie im Strassenarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon