Monopol

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chronologie

1918 Gründet Leonard Ascher unter dem Namen «Monopol» das erste Warenhaus in Wetzikon an der Bahnhofstrasse 52, wo sich ehemals das Tuchgeschäft Wigert (1908) befand.

Monopol mit Tram

1925 W. Josefowitz übernimmt an der Bahnhofstrasse 52 eine kaum 200 m2 grosse Verkaufsfläche mit 10 Angestellten. [1]

Monopol 1939

1944 Wird das Geschäft an Maus Frères aus Genf verkauft. Geschäftsleiter ist Jean Frick. [2]

Inserat Kaufhaus Monopol 1949

1965 Ende Mai wird die Baugrube an der Bahnhofstrasse 126 mit einer noch nie in Wetzikon angetroffenen Tiefe ausgehoben. Projekt und Bauleitung obliegt Architekt Max Egger, späterer Gemeinderat.

1966 Am 22. Mai erfolgt die Eröffnung des Kaufhauses Monopol mit Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 2'500 m2. Das moderne City-Geschäft beschäftigt 140 Mitarbeiter und verfügt über 200 Gratis-Parkplätze.

1977 Erhält das Kaufhaus Monopol an der Bahnhofstrasse 126 den Namen «Vilan».

Direktoren

Bis 1971 Jean Frick (Monopol)
Supermarkt-Leiter Hr. Erhardt
Bis 1977 Edwin Meier (Monopol)
Bis 1993 Bernard Picard (Vilan)
Bis 1998 Hans-Peter Bitterli (Manor)

Fotos

Einzelnachweise

  1. Quelle ZO 14.5.1977
  2. Quelle ZO 14.5.1977