Ländenbach

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ländenbach, allgemeine Informationen

Ländenbach, Längibach 1290, Ländibach 1559, der durch Ländereien fliessende Bach welche Länge heissen.[1]

Der Ländenbach ( Standarddeutsch auch Lendenbach genannt), entspringt am Bachtelhang und fliesst durch den Ettenhuser Wald nach Ettenhausen. In Ettenhausen unterquert der Bach die Hinwilerstrasse und fliesst in einer scharfen Kurve in Westlicher Richtung quer über die Wiese in Richtung Stadt Wetzikon. Die Spitalstrasse wird bei den Göhner Bauten (Volksmund: Chinesische Mauer) unterquert, anschliessend nach einer Kurve fliesst er auch unter der Bachtelstrasse hindurch. Dann fliesst der Bach am Schulhaus Lendenbach vorbei und dann in den Schlossbach.

1978

Spezielles

Im Jahre 1857 wurden Wasserrechte zur Nutzung von Wasserkraftanlagen erteilt an die Weberei Wetzikon AG. 1939 wurde der Lauf des Ländenbaches einer Korrektion unterzogen und die Wasserrechte erloschen.[2] Ebenfalls Wasserrechte für die Nutzung des Ländenbachs wurden 1861 an die Nagelfabrik erteilt. Diese Rechte erloschen im Jahre 1916.[3]

Chronik

1889 Infolge Hochwasser erfolgt im Juli ein Dammbruch am Ettenhauserbach oberhalb der Pfrundweid.[4]

1937 Der Ländenbach wird durch den Egg-Stollen geführt, Schlossgraben trocken.[5]

2012 Im Zuge von Anpassungsarbeiten in Ettenhausen, an der Hinwilerstrasse wird auch der Ländenbach in Ettenhausen saniert.

2013 An der Gemeinderversammlung vom 18. Juni wird ein Kredit von Fr. 492'000.-- bewilligt für Hochwasserschutz und Revitalisierung Lendenbach im Abschnitt Birkenweg bis Eggstrasse. Die Massnahme verlangte das kantonale Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) im Zusammenhang mit dem Neubau der Mahrzweckturnhalle an der Eggstrasse 11. Die Gewässerstrecke des Lendenbachs zwischen Birkenweg und Eggstrasse soll nach neuem Gewässerkonzept hochwassersicher ausgebaut und ökologisch aufgewertet werden.[6]

2017 Der Grosse Gemeinderat genehmigt an der Sitzung vom 25. September eine Bauabrechnung vom 28. September 2016 für die Revitalisierung und den Hochwasserschutz im Abschnitt Birkenweg bis Eggstrasse mit Kosten von 531 852.60 Franken und bewilligt einen Zusatzkredit für die Mehrkosten von 39 852.60 Franken.[7]

Siehe auch

Fotos

Weblinks

Fjord Ländenbach, aufgerufen am 2. August 2016]

Lage

Die Karte wird geladen …

Einzelnachweise

  1. Qu. Felix Meier, Geschichte der Gemeinde Wetzikon.Seite 278
  2. http://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=163567 (Abgefragt 2012)
  3. http://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=163560 (Abgefragt 2012)
  4. Dokument 20. Januar 1892, im Dossier Ländenbach, Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  5. Aufzeichnung im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon.
  6. Weisung Gemeindeversammlung Dienstag, 18. Juni 2013
  7. Auszug aus den Verhandlungen des Grossen Gemeinderates vom 25. September 2017, ZO 2. Oktober 2017