Bahnhofstrasse 148 150 152 154 156

Aus Wetzipedia

(Weitergeleitet von Bahnhofstrasse 150)

Zentrum „Leue Wetzikon“, allgemeine Informationen

1984 Die Antaris Immobilien AG orientiert über die seit mehr als 22 Jahren ausgearbeiteten Pläne für das Löwen-Areal: Neugestaltung des Löwen selbst - Abbruch des (feuerpolizeilich aberkannten) Löwensaales - Neubau eines Geschäfts- und Wohnhauses mit 115 Tiefgaragenplätzen für Mieter und Kunden. Dank Rückversetzung der Baulinie von der Bahnhofstrasse würden nur zirka 80 Prozent der Fläche überbaut. - Eine unterirdische Verbindung zum Züri-Oberland-Märt unterliegt wegen zahlreichen Auflagen seitens der Gemeindebehörden im Hinblick auf die geplante Ringstrasse.[1]

1985-1988 Nach der Fertigstellung der neuen Strasse Sunnehaldeweg beginnen 1985 die Abbrucharbeiten der letzten Liegenschaft zwischen Löwen und Geschäftshaus Centro. Am 9. März 1988 stellte die Gemeinde Mauern und Dach des Löwen unter Denkmalschutz, wogegen die Eigentümerin Antaris AG erfolglos bis vor Verwaltungsgericht rekurrierte. Das vertraute Bild des Löwen soll erhalten bleiben, neue Elemente die heutige Nutzung ablesbar machen und den architektonischen Zusammenhang aufzeigen.

1987, Leue im Bau

Chronik

Fotos

Zentrum Leue Wetzikon

Löwen-Platz vor 1985

Lage

Die Karte wird geladen …

Einzelnachweise

  1. ZO 17. Februar 1984
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von Wetzipedia. Durch die Nutzung von Wetzipedia erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.