Wasserversorgung

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wasserversorgung

Reservoir Ost Bühlholz, Baujahr 1938

Chronik

1889 Heinrich Gretler, Wetzikon und andere richten die erste allgemeine Wasserversorgung ein. [1]

1901 Die Politische Gemeinde erwirbt die private Wasserversorgung Oberwetzikon-Kempten. [1]

1901 Die Politische Gemeinde erwirbt die private Wasserversorgung Oberwetzikon-Kempten. [1]

1929 Seegräben schliesst sich der Wetziker Wasserversorgung an. [1]

1949 Wasserversorgung: Die Pumpstation an der Binzackerstrasse wird in Betrieb genommen. [1]

1959 Gruppenwasserversorgung wird eingeführt. [1]

1965 In den Haushalten werden Wasserzähler eingebaut. [1]

2012 Südlich des Bäretswilerweges wird das Wasser-Reservoir Bühlholz abgerissen und ein neues gebaut. Es wird einen Grundriss von 33 auf 20 Meter haben, ergänzt durch ein sogenanntes Schieberhaus. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten werden 9'000 Quadratmeter Wald abgerodet. [2]

Siehe auch

Filme

  • Film 32 Das alte Wasserrecht, 1997, von Arthur Stocker im Filmarchiv, Dauer: 07:35, Video ja, Schlagwörter: Wasserrechte, Wasserversorgung

Einzelnachweise

vom Dezember 1958 in der Chronik von Wetzikon: Pdficon.gif Chronik von Wetzikon 1958, Seite 149 bis 178

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Quelle Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. ZO 14. März 2012