Renate Oberle

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renate Oberle

Renate Oberle, (*15. September 1941) war Sachbearbeiterin in der Gemeinderatskanzlei und Ortschronistin von Wetzikon.

1995 - 2004 Dem Antrag der Museumskommission, einen Ortschronisten in Festanstellung zu wählen, folgt der Gemeinderat. Per 1. April 1995 übernimmt Renate Oberle das Amt als 50%-Stelle. Sie ist seit 1971 im Gemeindedienst, als Sekretärin und später als Sachbearbeiterin in der Gemeinderatskanzlei. Ihre guten Ortskenntnisse und Archiverfahrung sind sehr hilfreich beim Start in der Chronikstube. Bald trifft sie auf das ehemalige Hüteteam der Chronikstube. Mit Hilfe von Kathrin Räber können die seit November 1993 angesammelten Zeitungsausschnitte sortiert und eingeordnet werden. Sie ist bereit, weiterhin an den wieder ins Leben gerufenen Besuchssonntagen zu hüten. Ebenso können die Ehemaligen, Arnold Bosshard, Robert Clements, Dr. Hans Messmer und Erich Peter für den Hütedienst gewonnen werden. Sie bringen ihre unschätzbare Erfahrung ein und sind eine grosse Hilfe. Renate Oberle wird Ende September 2004 pensioniert.

Siehe auch

Pressespiegel

Fotos