Klubschule Migros

Aus Wetzipedia

Klubschule Migros Wetzikon, Programm 2008/09

Chronik

1964 Die Migros-Klubschule, Erwachsenenbildung in Klubatmosphäre, beginnt in Wetzikon. Sie startet unter der Leitung von Lotte Hafner mit zehn Klassen.[1][2]

Die Schule wurde an sieben Standorten in Wetzikon und Hinwil, in Miete oder Untermiete, geführt.[3]

1976 Schulleiter F. Schelling orientiert über die vier Schulen der Migros-Genossenschaft Winterthur/Schaffhausen, die alle unter mangelndem Raumangebot leiden. Die Klubschule in Wetzikon verfügt ab Herbst über ein verbessertes Provisorium. Der Unterricht kann im neuen Gemeinschaftszentrum Drei Linden abgehalten werden.[4]

1980 Im Gemeinschaftszentrum Drei Linden werden Patchwork- und Quilt-Arbeiten der Migros-Klubschule ausgestellt.[5]

1981 Noch sind die Handwerker am Werk, doch die neue Klubschule im Züri Oberland Märt wird bereits am 28. Oktober eröffnet. Sie umfasst rund 1100 Quadratmeter; Sekretariat/Administration; Klubschulcafé; Schulküche mit Essecke; 6 Sprachzimmer; 1 Sprachlabor; 1 Mehrzwecksaal, 1 Nähatelier; 4 Ateliers für kunstgewerbliche und handwerkliche Kurse.[6][7]

1989 Arbeiten aus den Kursen „Malen und Zeichnen“ werden in den Räumen der Klubschule ausgestellt.[8]

Die Klubschule Wetzikon feiert das 25-jährige Bestehen. Sie beschäftigt sechs Mitarbeiterinnen und 100 Lehrkräfte, die in 14 Schulräumen pro Woche 1'920 Kursteilnehmende unterrichten.[9][10]

1991 Die Pädagogische Leiterin, Lotte Hafner, geht mit Ende des Schuljahrs 1990/91 in Pension.[11]

Ilona Széll stellt in den Räumen der Migros-Klubschule aus.[12]

2000 Mehr Platz für die Schule; Am 2. November werden nebst einem neuen Klassentrakt auch ein neues Computerzimmer für Informatikkurse und ein transparentes Sekretariat im Rahmen eines Apéros ihrer Bestimmung übergeben.[13]

2006 Die Klubschule Migros bietet die Diplom-Handelsschule mit ECDL-Zertifikatsabschluss an.[14]

2010 Die Klubschule bietet einen neuen Lehrgang an für Familienfrauen.[15][16]

2014 Mit einer Ausstellung in der Mall des Züri Oberland Märts feiert die Klubschule das 50-jährige Bestehen.[17]

2021 Die Schule gibt im August bekannt, dass sie im Spätsommer 2022 dauerhaft an die Schellerstrasse 14 umziehen wird.[18]

Spezielles

Unter dem Patronat der Klubschule Migros Winterthur bestand von 1963 bis 2008 in Wetzikon der Klub der Älteren. Regelmässig trafen sich Frauen und Männer zu Vorträgen oder unternamen Reisen und Exkursionen im In- und Ausland. Im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon befindet sich ein Fotoalbum mit Ansichten der Treffen in den 1960er Jahren.

Siehe auch

Programme


Unterlagen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon

Migros - Schachtel 2

  • Programme Klubschule Migros: 1972/73; 1974/75; 1978/79; 1983/84; 1999/2000; 2008/2009;
  • Broschüre 25 Jahre Klubschule Migros - Geleitwort Bundesrat H.P. Tschudi, 1969

Einzelnachweise

  1. Eintrag alt Chronist Werner Altorfer, Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. Brückenbauer 27. September 1989
  3. ZO 18. Juli 1991
  4. ZO 24. August 1976
  5. ZO 11. Februar 1980
  6. Inserat ZO 1981 in Heft 2 im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  7. Brückenbauer 27. November 1981
  8. Brückenbauer 1. März 1989
  9. Brückenbauer 27. September 1989
  10. ZO 13. September 1989
  11. ZO 18. Juli 1991
  12. ZO 12. September 1991
  13. ZO 9. November 2000
  14. Wetziker Spiegel Januar 2006
  15. ZO 10. April 2010
  16. ZO 24. September 2011
  17. ZO 7. November 2014
  18. ZO 5. August 2021