Il Casale

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
2019

Geschichte

2000 Das ehemalige Ökonomiegebäude Gubelmann, das unter Denkmalschutz steht, soll zu einem Gourmetrestaurant umgebaut und umgenutzt werden.[1]

2003

2003 Das „Il Casale“ wird am 8. März eröffnet. Spitzenkoch Antonio Colaianni war bisher als Küchenchef im Schlossrestaurant Rapperswil tätig, wo er sich mit 33 Jahren 17 Gault-Millau-Punkte und einen Michelin-Stern erkochte. Der deutsch übersetzte Name „das Gehöft“ passt vortrefflich für das 1898 erstellte Ökonomiegebäude der Familie Gubelmann. Das unter Schutz stehende Gebäude wurde innen total umgebaut und beherbergt neben dem neuen Restaurant das Architekturbüro von Peter Meier (meierpartner architekten, Kantonsschulstrasse 6).[2]

2003

2005 In der Ausgabe Gault-Millau erhält Antonino Colaianni und sein „Il Casale“ 16 Punkte.[3]

2009 Seit Mitte August absolviert David Geisser eine Kochlehre im „Il Casale“. Geisser hatte als Abschlussarbeit an der Rudolf-Steiner-Schule das Kochbuch „Mit 80 Tellern um die Welt“ kreiert.[4]

2011 Nun wird bekannt, dass Colaianni das „Il Casale“ verlässt. Gemeinsam mit David Martinez kocht er neu im Restaurant Clouds im 35. Stock des Prime Tower in Zürich.[5]

Das Online-Suchportal search.ch dreht im „Il Casale“ einen Werbespot.[6]

Nach acht Jahren verlässt Antonino Colaianni das Wetziker Feinschmecker-Restaurant. Der Betrieb läuft unter Geschäftsführerin Alice Gehring weiter. Der neue Küchenchef heisst Antonio Alampi. Unter anderem kochte er bereits im „Kulm“ in Arosa, im „Castello del Sole“ in Ascona und an weiteren Spitzenadressen.[7]

2013 Im Gastro Führer Gault-Millau werden Antonino Alampi's Speisen mit 15 Punkten bewertet.[8]

2014 Im neuen Guide Michelin wird das „Il Casale“ mit einem Stern ausgezeichnet.[9]

2015 Der Gastrobetrieb erhält nach über 10 Jahren im Januar ein Facelifting.[10]

Das Restaurant wird im Februar neu eröffnet.[11]

2018 Die Geschäftsführung wechselt: Emanuele Destro verlässt Wetzikon und übergibt das Zepter an Annina Hotz.[12]

Siehe auch

Fotos

Weblinks

Einzelnachweise

  1. ZO 31. März 2000
  2. ZO 14. Dezember 2002
  3. ZO 12. Oktober 2004
  4. ZO 21. November 2009
  5. Tages-Anzeiger 18. März 2011
  6. regio 12. Mai 2011
  7. ZO 22. Juli 2011
  8. ZO 9. Oktober 2013
  9. regio 21. November 2013
  10. ZO 18. Dezember 2014
  11. zuerioberland-tourismus.ch/de/ilcasale abgerufen August 2017
  12. ZO 25. Juli 2018