Franz Brozincevic & Co. A.G.

Aus Wetzipedia
(Weitergeleitet von Franz Brozincevic & Co. A.G.)
Wechseln zu:Navigation, Suche
1978
Firmengelände in Wetzikon, 1928
Von links nach rechts: Johann Kirchensteiner, Franz Brozincevic sen., Direktor Sack Fa. Henschel, Hr. Hanstein Fa. Henschel, Paul Brozincevic, Hr. Gauss, Chefkonstrukteur FBW, 1925

Chronik

Vorgeschichte

Motorenfabrik, Schweizerische Motorwagenfabrik A.G. in Wetzikon

1897 Neubau an der Motorenstrasse 100 als Motorenfabrik Wetzikon A.G. Verwaltungsratsmitglied: Jean Braschler. Jean Rebmann-Hüni. Emil Fenner-Ryffel. Prok.: Gustav Mees. Eugen Stucky.[1][2][3]

1899 Erwirbt die Schweizerische Motorwagenfabrik A.G. mit Sitz in Wetzikon das Land und die darauf erstellten Gebäude.

1901 wird die Fabrik in Maschinenfabrik A.G., Turbinenanlagen, Wetzikon umbenannt.[4][5][6]

Automobilwerke Franz A.-G.

Franz Brozincevic tritt 1899 aus der Motorenfabrik Wetzikon AG aus und arbeitet bis 1901 im Unternehmen Jules Weber in Uster. Danach verpflichtet ihn die Firma „Zürcher & Huber, Automobilfabrik Orion“ in Zürich als Werkmeister. 1904 entschliesst sich Brozincevic ein eigenes Unternehmen zu gründen. Major Bickel, Präsident des Konsumvereins Zürich vermittelt dem „Motoren-Franz“ eine kleine Wagenremise an der Müllerstrasse, hinter der Polizeikaserne in Zürich. 1907 führt Platzmangel zur Übersiedlung des Betriebes in Lokalitäten an der Stampfenbachstrasse 17. Ein Jahr später findet er in Johann Kirchensteiner einen Kompagnon, der ihm beim Aufbau des Unternehmens hilft.

Die ersten Franz-Lastwagen auf dem Weg nach Lugano, 1908

1908 Wird aus der Reparaturwerkstätte eine Automobilfabrik: die ersten im Postdienst eingesetzten Franz-Wagen sorgen in der Fachwelt für Aufsehen. Unterdessen erwirbt das Unternehmen an der Badenerstrasse 239 ein Stück Land auf dem die erste Fabrik gebaut wird. Die Firmenbezeichnung wird geändert auf den Namen Franz Brozincevic & Co.“. 1911 werden die ersten Franz-Lastwagen mit fünf Tonnen Nutzlast ausgeliefert. 1913 wird das Unternehmen in die Automobilwerke Franz AG umgewandelt, in der Franz Brozincevic als Direktor amtet. 1914 interessiert sich ein ausländisches Konsortium für die Fabrikationsrechte von Franz-Wagen und im gleichen Jahr folgt ein Übernahmeangebot der Motorwagenfabrik Berna AG in Olten. Juristisch bleibt die Firma von Brozincevic in geänderter Rechtsform und unter dem Namen „Franz AG“ selbständig. Meinungsverschiedenheiten führen 1916 dazu, dass Brozincevic das Unternehmen verlässt und er in Wetzikon die leerstehende ehemalige Schweizerische Motorwagenfabrik an der Motorenstrasse 100 für Fr. 95'000.-- kauft. Dort gründet er eine neues Unternehmen mit dem Namen „Franz Brozincevic & Cie. Wetzikon“.[7]

Franz Brozincevic & Cie. A.G.

1918 Ab dem 3. Januar ist die Fa. Brozincevic & Cie. mit Sitz in Oberwetzikon als Maschinenfabrik im Gewerbeverzeichnis aufgeführt.[8]

7. Juli 1928

1919 Erfolgloser Streik in der FBW [9]

Ab diesem Jahr stehen die von FBW gebauten Traktoren im Einsatz. Unter anderem in einem 100 Jucharten umfassenden Meliorationsgebiet der Gemeinde Rüti oder im Meliorationsgebiet Ottikon-Gossau.[10]

Die ersten Wagen aus der ersten Schweizerischen Motorwagenfabrik AG in Wetzikon, 1898

Siehe auch

Dokumente

Literatur

  • Heimatspiegel Nr. 3/März „Motoren-Franz“ aus Wetzikon. Franz Brozincevic war Pionier im Bau von Lastwagen und Bussen. Autor: Werner Frei.
  • Heimatspiegel Nr. 1/Januar 2006 Voller Schwung unterwegs und doch ein Flop - der Gyrobus. Vor 50 Jahren schrieb FBW in Wetzikon Technikgeschichte. Autor: Beat Winterflood.
  • Heimatspiegel Nr. 1/Januar 1983 Die FBW-Saga. Autor: Ueli Burkhard.
  • Heimatspiegel Nr. 6/Juni 1961 FBW, Franz Brozincevic & Co., Wetzikon, Seite 89-92
  • Sahli Kurt: FBW; Franz Brozincevic Wetzikon; Nutzfahrzeuge 1908 bis 1985, 1989
  • NZZ Neue Zürcher Zeitung, 7. Oktober 1975: Automobil, FBW - kleines Unternehmen mit beachtlichen Erfolgen. Nutzfahrzeuge „nach Mass“ aus dem Zürcher Oberland.
  • Pdficon.gif Broschüre Berufschancen in Rufweite aus dem Jahr 1974

Filme

Werbung

PDF-Prospekte

Fotos

Franz Bronzincevic & Cie. in Wetzikon

Fahrzeuge, FBW

Traktoren, Franz Brozincevic & Cie.

FBW, Montage

Schweizerische Motorwagenfabrik A.G. mit Sitz in Wetzikon

Automobilwerke Franz A.G.

Henschel Autos

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gewerbeverzeichnis 1898 im Staatsarchiv ZH, Kopie im Archiv Ortsgeschichte
  2. Akten: Neubau Plangenehmigung, 1. Plan im Staatsarchiv ZH, Signatur: O 58 q.7, Nr. 265
  3. Akten: Betriebsbewilligung im Staatsarchiv ZH, Signatur: O 58 q.7, Nr. 320
  4. Zusammenfassung aus Grundprotokoll, Kopie im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  5. Akten: Anbau, Plangenehmigung 1. Plan im Staatsarchiv ZH, Signatur: O 58 q.15, Nr. 154
  6. Akten: Anbau, Betriebsbewilligung im Staatsarchiv ZH, Signatur: O 58 q.15, Nr. 270
  7. Kurt Sahli: FBW - Franz Brozincevic Wetzikon, Nutzfahrzeuge 1908-1985, Seite 8-10
  8. Gewerbeverzeichnis 1918, Kopie aus dem Staatsarchiv ZH im Themenarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  9. Aufzeichnungen alt Chronist Werner Altorfer im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  10. Foto-Dokumente im Geschäftearchiv FBW, Archiv Ortsgeschichte Wetzikon