Bahnhofstrasse 74

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Druck + Kopie Reprouhr, 2000

Chronologie

1949 Erstellungsjahr[1]

Konsum Walfershausen, 1975

1958 bis 1977 Konsum Walfershausen, (früher Bahnhofstrasse 75). Leiter: Edwin Schlenker. Der Laden wird nach der Eröffnung des Coop-Centers aufgehoben.[2]

1978 bis 1989 Die Agentur Wetzikon der Zürich Versicherung zieht ein. 1979 wird Hubert Rüegg, zum Generalagenten ernannt. Dabei wird die Vertretung Wetzikon in eine Generalagentur umgewandelt.[3]

1989 Die Generalagentur Wetzikon der Zürich-Versicherungen zieht im November um in die neuen Räumlichkeiten an der Usterstrasse 56.[4]

Übernimmt Fredi Uhr den Druck + Kopie Betrieb seiner Mutter an der Bahnhofstrasse 83 85 und bezieht Ende Jahr neue Räume an der Bahnhofstrasse 74.[5]

1998 Erfolgt ein Umbau des Wohn- und Geschäftshauses.[6]

Fotos

Einzelnachweise

  1. GIS Stadt Wetzikon, aufgerufen am 22. September 2016
  2. Aufzeichnungen Alt-Chronist Werner Altorfer im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  3. ZO 28. Dezember 1979
  4. ZO 11. November 1989
  5. Internet www.reprouhr.ch, aufgerufen am 22.12.2004
  6. Schreiben vom 19. Mai 1998, Reprouhr