Kofler

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
2011

Café, Conditorei Kofler, allgemeine Informationen

1942 Erwerben Gret und Karl Kofler die Bäckerei-Konditorei an der Bahnhofstrasse 11.[1]

1976 Im Oktober geht der Betrieb an die zweite Generation über: Richard und Edith Kofler übernehmen den Familienbetrieb. Richard Kofler machte seine Ausbildung u.a. bei Sprüngli in Zürich.[2]

1983 Die 1943 eingestellten Bäcker Karl Geisser und Magnus Kühne feiern das 40-jährige Betriebsjubiläum.[3]

Mit den beiden Ski-Stars, Maria Walliser und Marlise Wittenwiler, wird am Donnerstag, 16. Juni der Clace-Garten eröffnet.[4][5]

1986

1995 Das Ehepaar Kofler lässt eine Schallschutzwand aus Glas um die Caféterrasse errichten.[6]

Café Kofler, 1986

1999 Richard Kofler beschäftigt sich seit 25 Jahren mit der Clace-Produktion. Mittlerweile werden 20 Sorten produziert. Abgesetzt wird nur ein Drittel im eigenen Geschäft. Zwei Drittel verkaufen andere Anbieter wie etwa die Badi Wetzikon.[7]

2001 Bei einer Blinddegustation von in Wetzikon erhältlichen Vanilleglaces schneidet das Produkt von Kofler am Besten ab.[8]

Seit 25 Jahren führen Edith und Richard Kofler die Konditorei mit Tea Room.[9]

2006 Das Lokal ist einer sanften Renovation unterzogen worden und ist ab sofort rauchfrei.[10]

2010 Nach 31 Jahren in der Confiserie Kofler geht Margrit Sonderegger (79) in den Ruhestand.[11]

2011 Richard Kofler hat die Führung auf den 1. Januar der ZFV Gastronomiegruppe übergeben und aus dem Familienbetrieb soll eine Kleiner-Konditorei werden.[12][13]

Anfang Juli beendet Edith Kofler-Wittenwiler ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Confiserie Kofler.[14]

Ende Jahres übergibt Richi Kofler die Führung der Konditorei an Kurt Baumann. Seit September gehört Kofler nicht mehr direkt zur Kleiner-Gruppe, sondern ist eine eigenständige Einheit im ZFV. Mit der Konsequenz, dass viele Produkte wieder im Haus hergestellt werden.[15]

2017 Am 1. Februar eröffnet die Konditorei Café Janz. Die ehemaligen Kofler-Räume wurden sanft renoviert. Kathrin und Christian Janz Deppeler führen seit 2016 bereits ein Geschäft in Wila.[16]

Spezielles

Karl Kofler filmte in der Umgebung der Konditorei, wie z. B. den Abbruch der alten Post. Alle Filme von Karl Kofler befinden sich im Filmarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon.

  • DVD_84 Bau Kunsteisbahn, 1960, Karl Kofler, Dauer: 28:00, Schlagwörter: Kunsteisbahn. Filmausschnitt hier anschauen
  • DVD_85 Fussball in Unterwetzikon, 1957-1986, Karl Kofler, Dauer: 65:00, Schlagwörter: Fussball, 40 Jahre Senioren, Reisen
  • DVD_86 Ereignisse in Unterwetzikon, 80er Jahre, Karl Kofler, Dauer: 40:00, Schlagwörter: Bahnhoffest 1985, SBB Stellwerk Einweihung
  • DVD_87 Post Abbruch, Bahnhofumbau, 1983, Karl Kofler, Dauer: 30:00, Schlagwörter: Postabriss, Bahnhofumbau. Filmausschnitt hier anschauen
  • DVD_88 Bahnhofumbau 1981-1982, Karl Kofler, Dauer: 49:00, Schlagwörter: Bahnhofumbau
  • DVD_89 Bahnhofumbau, ab Oktober 1982, Karl Kofler, Dauer: 34:00, Schlagwörter: Bahnhofumbau ab Oktober 1982
  • DVD_90 Bahnhofumbau, Postneubau 1983/1984, Karl Kofler, Dauer: 30:00, Schlagwörter Bahnhofumbau, Postneubau 1983/1984

Fotos

Einzelnachweise

  1. ZO 12. Februar 1983
  2. ZO 5. Oktober 1976
  3. ZO 12. Februar 1983
  4. ZO 21. Juni 1983
  5. Inserat ZO 15. Juni 1983
  6. ZO 10. Juni 1995
  7. ZO 19. August 1999
  8. Wetziker Spiegel Juni 2001
  9. Wetziker Spiegel September 2001
  10. ZO 12. August 2006
  11. 30. Dezember 2010
  12. ZO 4. Januar 2011
  13. Tages-Anzeiger 4. Januar 2011
  14. regio 30. Juni 2011
  15. regio 1. Dezember 2011
  16. regio 26. Januar 2017