Guyer-Zeller-Strasse 17

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ansicht gegen Süden, 2008
Ansicht gegen Westen, 2008

Chronik

1900 Baubeginn.[1]

Bis 1935 Vom ersten Eigentümer Josef Gadolla wechselt das Haus bis 1935 zwölf mal den Besitzer.[2]

1994 Die Hofstrasse, westlich der Grüningerstrasse, wird neu in Guyer-Zeller-Strasse umbenannt. Die Villa Riviera erhält anstelle Hofstrasse 14 die neue Adresse Guyer-Zeller-Strasse 17.[3]

2001 Im Dezember stellt der Gemeinderat das Gebäude, gestützt auf ein Gutachten der kantonalen Denkmalpflege, unter Schutz.[4][5][6]

2002 Mit Beschluss vom 3. Juli heisst die Baurekurskommission III des Kantons Zürich den Rekurs von Tibor Szegö gegen die Unterschutzstellung gut. Die Kommission kommt zum Ergebnis, dass das Gebäude weder in seiner Gesamtheit noch in Teilen einen wichtigen Zeugen darstelle und sich eine Unterschutzstellung der Villa Riviera nicht rechtfertigt. Mit diesem Ergebnis wird der Gemeinderatsbeschluss der Unterschutzstellung aufgehoben.[7][8][9]

2003 Der Zürcher Heimatschutz reicht eine Beschwerde gegen die Aufhebung der Unterschutzstellung ein. Im April weist das Verwaltungsgericht diese Beschwerde ab. Damit ist nun definitiv entschieden, dass die Villa Riviera nicht unter Schutz gestellt wird.[10]

2019 Geplant ist der Abbruch des Gebäudes und ein Neubau eines Wohn- und Gewerbehauses.[11]

Fotos

Einzelnachweise

  1. Internet, GIS Stadt Wetzikon, aufgerufen am 15. Januar 2019
  2. ZO 26. Januar 2002
  3. Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  4. ZO 24. Januar 2002
  5. ZO 26. Januar 2002
  6. ZO 14. August 2002
  7. ZO 14. August 2002
  8. Tages-Anzeiger 17. August 2002
  9. ZO 2. August 2002
  10. ZO 25. April 2003
  11. Internet wetzikon.ch, Bauausschreibung 11. Januar 2019