Feuerwehr

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Chronik

1879 Die Gemeinde beschliesst das Feuerwehrwesen.[1]

1884 Feuerwehrversammlung im Schulhaus Robenhausen. Die Statuten für die Spritzenkorporationen Oberwetzikon, Robenhausen und Robank werden genehmigt.

1887 Antrag zum Bau eines Spritzenhauses. Das Land wird von der Gemeinde unentgeltlich abgetreten.

1925 Freiwillige Feuerwehr Robank wird gegründet.[2]

1936 Innerhalb einer Kommissonssitzung taucht der Gedanke auf, eine schnelle Eingreiftruppe (Pikett) zu gründen.

1943 Für ein Verwaltungsgebäude der Gemeindewerke und ein Zentraldepot der Feuerwehr bewilligen 188 anwesende Stimmberechtigte an der Gemeindeversammlung vom 26. November einen Baukredit in der Höhe von 653'000 Franken.[3]

1945 Eine Reorganisation der ganzen Feuerwehr erfolgt. Es wird eine schnelle Pikettgruppe gebildet.

1946 Die Gemeindefeuerwehr besteht nun aus 5 Löschzügen und einem Pikett. Sie sind nun im grossen Depot an der Farbstrasse 3/5 im Verwaltungsgebäude untergebracht.

1947 Die Auftragserteilung für das erste offizielle Pikettfahrzeug wird erteilt.

1948 Das neue Pikett erhält Statuten.

1966 Wird ein Pulverlöschfahrzeug in Betrieb genommen. Adolf Weiss, Chef des Depots Wetzikon tritt in den Ruhestand.

1970 Wird ein TLF in Betrieb genommen.

1974 Kommt ein Pionierfahrzeug zum Fahrzeugbestand dazu.

1977 Eine 30 Meter hohe Drehleiter wird angeschafft.

1992 Das neue Feuerwehrkonzept 2000 der GVZ wird vorgestellt.

1994 Ein Saurer 2DM sowie ein neuer TLF werden übernommen.

1995 Die Regionale Alarmzentrale befindet sich nun an der Farbstrasse 3.

2001 Die Regionale Alarmzentrale an der Farbstrasse 3/5 wird aufgehoben.

2002 Der neu angeschaffte Hubretter mit 32 m wird an einem Tag der offenen Tür übergeben. Die Jugendfeuerwehr wird gegründet.

2006 Die Feuerwehr erhält ein neues Ersteinsatz Fahrzeug.

2007 Die Feuerwehren von Seegräben und Wetzikon schliessen sich zusammen.

2008 Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben hat nun einen Bestand von 85 Feuerwehrfrauen und Männer.

2010 Als Nachfolger des Feuerwehr-Kommandanten Franco Sommerhalder rückt René Landolt (Jg 1964) nach.[4][5]

Von links: René Landolt, Gemeinderat Andreas Erdin, Franco Sommerhalder

Mit einer Alarmübung wird der abtretende Kommandant Franco Sommerhalder verabschiedet.[6]

2013 Am 31. Dezember 2013 übergibt Rene Landolt das Kommando der Feuerwehr Wetzikon - Seegräben an Rene Ehrenmann.[7]

2018 164 Einsätze mit 2369 Einsatzstunden werden über das Jahr geleistet.[8]

Filme

FilmAutor(in)JahrFarbeTonDauerSignaturZugangYouTube
100 Jahre Freiwillige Feuerwehr KemptenMax Hofstetter1984janein55F128online zugänglichrGitfJTIl64
Internationale Feuerwehrsternfahrt 1 (2015)Marc Siegenthaler2015jaja8F133online zugänglichfHBvDEuiwd8
Internationale Feuerwehrsternfahrt 2 (2015)Michael Gärtner / WetzikonTV2015jaja1F155online zugänglichLNpBJTmGqGo
Internationale Feuerwehrsternfahrt 3 (2015)Michael Gärtner / WetzikonTV2015jaja3F156online zugänglichBGm6tqPjGtM
Internationale Feuerwehrsternfahrt 4 (2015)Michael Gärtner / WetzikonTV2015jaja46F157online zugänglich3s_E1Or1wNY
Internationale Feuerwehrsternfahrt 5 (2015)Teletop2015jaja2F158vor Ort zugänglich
Internationale Feuerwehrsternfahrt 6 (2015)Telezüri2015jaja2F160online zugänglich
Internationale Feuerwehrsternfahrt 7 (2015)Blaulicht Basel2015jaja32F161online zugänglichgy7_XFxq1oE

Literatur

  • Wetziker Spiegel, Februar 2002, Die Wetziker Feuerwehr - allzeit bereit, Seite 9
  • Wetziker Spiegel, August 2003, Eine wichtige Stütze im Quartierleben, Feuerwehr Kempten, Seite 29
  • Wetziker Spiegel, September 2007, Fusion Feuerwehr Wetzikon und Seegräben, Seite 11
  • Fotobuch von Brunner Leon: Feuerwehr Wetzikon-Seegräben, 2015, DK 904

Fotos

Akten Archiv Ortsgeschichte

Inhalt Schachtel 1

  • Mappe mit diversen Fotos
  • Schlüsselanhänger Feuerwehr Wetzikon Pikett
  • Broschüre Feuerwehrverband des Bezirkes Hinwil 1908-1958
  • Mappe mit Kopien zum Feuerwehrfest 23. Oktober 1993
  • Entlassungs-Urkunde Eugen Gröbli geb. 1908 aus dem Jahre 1956
  • Ernennungs-Urkunde Heinrich Hirzel als Hydrantenchef 10.3.1941
  • Heimatspiegel 11/1977 Das isch öiseri Brouscht!
  • Heimatspiegel 9/1998 O heiliger Florian, schon' unser Haus, zünd' andre an
  • Heimatspiegel 7/2000 Vom Nachtwächter und Feuerläufer zur Feuerwehr
  • Mappe mit Artikel zum Thema Als die Feuerwehr noch an der Fasnacht war, Robank-Wetzikon mit Fotos
  • Mappe mit Fotokopien aus Felix Meier zum Thema Feuersbrünste
  • Mappe mit Unterlagen zum Thema Feuerwehrverordnung (Kopie 1892 und 1962) Originale 1903 / 1948
  • Mappe mit Kopien 1. Inventar über den Bestand des Gemeindegutes am 31.12.1919
  • Feuerwehr-Dienstkarte Kanton Zürich Weiss Adolf 1920
  • Feuerwehrpflichtersatzbezug Albert Hess, 1914
  • 2 Programmhefte 21. Internationale Feuerwehr-Sternfahrt (14.5-17.5.2015)
  • 1 Sackmesser Victorinox 21. Internationale Feuerwehr-Sternfahrt (14.5-17.5.2015)
  • 1 Plakette rund 21. Internationale Feuerwehr-Sternfahrt (14.5-17.5.2015)
  • 1 Kleber und Pin der übergeordneten Organisation der Feuerwehr Sternfahrten
  • Heft 1 mit Zeitungsartikeln 1966-1986
  • Heft 2 mit Zeitungsartikeln 1987-1997
  • Heft 3 mit Zeitungsartikeln 1998 - Mai 2009
  • Heft 4 mit Zeitungsartikeln 1. Juni 2009 - Ende 2015

Inhalt Schachtel 2

  • Kopierbuch Feuerwehrkommission 1909-1918
  • Kopierbuch Feuerwehrkommission 1918-1925
  • Kopierbuch Feuerwehrkommission 1925-1931
  • Feuerwehrbücher, aktiv eingeteilte Mannschaften 1929, 1930, 1935


Weblinks

Einzelnachweise

  1. Datenbank, Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. Datenbank Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  3. Chronik von Wetzikon, 1941-1944, Seite 102
  4. Newsletter Stadthaus 1/2010
  5. Medienbericht Stadthaus 5. Juli 2010
  6. regio 9. Dezember 2010
  7. ZO 31. Dezember 2013
  8. ZO 30. Januar 2019