Farbstrasse 2

Aus Wetzipedia
(Weitergeleitet von Farbstrasse 2)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ehemalige Apotheke Gretler 1976

Farbstrasse 2/4, allgemeine Informationen

1887-1967 Familie Gretler führt eine Apotheke.

1967 August Gretler gibt die Apotheke auf, keinerlei Nachfolge.

1973 Einrichtung der Gemeindebibliothek im ehemaligen Ladenlokal.

1974 Die Politische Gemeinde Wetzikon erwirbt das Haus zum Preise von Fr. 210'000.-- von August Gretler. Der Hausteil Farbstrasse 2 ist an eine Kinderkleider-Börse sowie an den Italienerverein ARCE vermietet. Die Farbstrasse 4 wird als Notwohnung durch das Sozialamt genutzt. [1]

1984-2004 Versammlungslokal der Colonia Libera und Kinderhort.

1989 Die Gewerbliche Berufsschule interessiert sich 1988 für den Kauf des Hauses. Die Gemeindeversammlung lehnt jedoch am 4. Dezember den Verkauf der Liegenschaft an den Kanton für Fr. 900'000.-- ab. [2]

1990 Nachdem der Verkauf 1989 verworfen wurde, kommt ein Kreditbegehren von 1.29 Millionen Franken für die Renovation der Liegenschaft 2/4 an die Urne. Das Ausbauprojekt sieht eine 6-Zimmer-, zwei 3-Zimmerwohnungen und zwei Ladengeschäfte vor. Mit 2462 Nein gegen 1479 Ja wurde dieser Kredit verworfen.[3][4]

1996 Im Erdgeschoss dient ein Raum der amtlichen Pilzkontrolle. Xaver Schmid ist neuer amtlicher Pilzkontrolleur. [5]

2011 Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben benützt das Abbruchobjekt am 5. Oktober für eine Übung und setzt das Haus in Brand. [6]

Am 10. Oktober beginnt der Abbruch des Gretler-Hauses. [7]

Siehe auch

Fotos

Einzelnachweise

  1. Weisung Abstimmung 1. April 1990
  2. Weisung Abstimmung 1. April 1990
  3. ZO 10.März 1990
  4. ZO 2.April 1990
  5. ZO 5.März 1996
  6. ZO 6.Oktober 2011
  7. Medienmitteilung Gemeinderat 7.Oktober 2011