Denzler & Co. Buchhandlung

Aus Wetzipedia

Chronik

1943 Unter dem Firmannamen Denzler & Co., Buchhandlung des Zürcher Oberlandes wird das Hauptgeschäft in Uster gegründet. Heinrich Denzler ist Redaktor beim Anzeiger von Uster. Sein Wunsch eine eigene Buchhandlung zu besitzen, konnte er realisieren, als er die diplomierte Buchhändlerin Margrit Pestalozzi heiratet.[1]

1949 Im Oktober eröffnen Margrit und Heinrich Denzler in Wetzikon den Buchladen am Dorfplatz im Haus Bahnhofstrasse 12/14. Sie finden, dass an einem Ort mit einer Kantonsschule auch die Möglichkeit bestehen sollte, Bücher zu kaufen.[2][3]

1960 Die Buchhändlerin Doris Henn übernimmt die Beratung und den Verkauf.[1]

1969 Kauft die Theologischer Verlag und Buchhandlungen AG Zürich das Geschäft in Wetzikon und 1971 auch den Buchladen Uster. Die Benennung in Nova Buchhandlung erfolgt.

Siehe auch

Pressespiegel

Dokumente

Unterlagen im Archiv Ortsgeschichte

  • Inseratebuch Denzler & Co. Buchhandlung im Gewerbearchiv, 1943 bis 1970 (Uster und Wetzikon)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Erzählung von Doris Henn, Buchhändlerin bei Denzler & Co. im Alterswohnheim Am Wildbach, 1999
  2. Anzeige Denzler & Co. im Oktober 1949, im Gewerbearchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  3. Inserat Unsere Filiale in Wetzikon, Oktober 1949