Bahnhofstrasse 61

Aus Wetzipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chronologie

1936 Carl Baur (*1909†1951), Metzgermeister übernimmt Metzgerei und Restaurant (Bahnhofstrasse 63). Er lässt an das Bauernhaus eine Metzgerei samt Laden anbauen.[1]

Metzgerei C. Baur, 1939

1947 Wird die Landwirtschaft aufgegeben. Die dazugehörigen, mit der Metzgerei verbundenen Gebäulichkeiten werden abgetragen und an ihrer Stelle ein Wohnhaus zur Metzgerei errichtet.[2]

1951 Übernimmt der aus einer Metzgerei in Beinwil am Hallwilersee stammende Max Eichenberger und seine Frau Elisabeth das Geschäft von Karl Baur in Pacht.[3]

Metzgerei Eichenberger

1966 Kauft Max Eichenberger das Geschäft von Hilde Baur.[4]

1983 Der Käseladen Bertschinger zieht von der Bahnhofstrasse 9 neben die Metzgerei Eichenberger.[5]

Käseladen Bertschinger, 1983

2003 Nach 30 Jahren Käse- und Milchverkauf in Wetzikon tritt Frau Bertschinger altershalber aus dem Geschäftsleben zurück. Am 15. August eröffnet der Verband Märtplatz Züribiet, nach kurzer Umbauzeit, den ersten «Züribiet-Shop», ein Laden, der mit wenig Zwischenhandel vor allem Produkte aus dem ganzen Züribiet anbietet.[6][7]

2004 Im Juli schliesst der Züribiet Shop. Das Geschäft habe nicht rentiert, sagen die Verantwortlichen.[8]

2006 Am 15. Dezember eröffnet Mike Schmidt die Druckertheke.[9]

Fotos

Einzelnachweise

  1. Aufzeichnungen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. Aufzeichnungen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  3. Aufzeichnungen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  4. Aufzeichnungen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  5. Aufzeichnung Alt-Chronist Werner Altorfer im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  6. ZO 19. August 2003
  7. Wetziker Spiegel Oktober 2003
  8. ZO 28. Juli 2004
  9. regio 10. Dezember 2009