Bahnhofstrasse 231

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Neubau 2005

2004 Im August wird die Baubewilligung erteilt für den Abbruch der Scheune und Garagen und den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern, Bahnhofstrasse 229 und 231, mit Unterniveaugarage.[1]

Fotos

Seidenweberei Werdmüller, «d' Höhni» genannt

1937 Das Fabrikgbeäude, ehem. Höhn & Co. wird von Dr. Müller käuflich erworben und von der Firma Abbruch Honegger Zürich abgebrochen. Es stand schon seit mehreren Jahren leer.[2]

Fabrikordnungen

Fotos Seidenweberei

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. ZO 6. August 2004
  2. Chronik von Wetzikon, 1937