AV-Medium:I han en Schatz gha

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

I han en Schatz gha

Beschreibung

Inhaltsangabe:

Landschaft, Brauchtum und Dasein des Appenzeller Volkes bilden den Gegenstand dieses Spielfilms von Ernst Biller, der bei seiner Uraufführung in St. Gallen im Oktober 1941 und bei weiteren Vorstellungen die Kinosäle füllte. Die Darstellerin Marie Sutter (*1916†1996) verbrachte ihre Jugend in Appenzell. In den späten 30er und 40er Jahren prägte sie die Appenzeller volkstümliche Musik- und Theaterszene. Danach widmete sie sich hauptsächlich der Familie im Zürcher Oberland (Mutter von alt Gemeinderat Urs Egli). Im Film spielen nebst Marie in der Hauptrolle auch ihre leibliche Mutter als ihre Filmmutter, ihre Schwester Ottilie als ihre beste Freundlin, ihr Bruder Frido als Stalljunge sowie ihr Bruder Albert als Hierig-Partner. Autor Ernst Biller war zur Zeit der Landesausstellung Direktor des Landitheaters.

Schlagworte:

Daten

Allgemein
Typ Film
Genre Personen
Sprache Deutsch
Ort Wetzikon / ZH
Zeitrahmen 1940-1941
Hinweis Keiner angegeben.
Kontext
Autor(in) Ernst Biller
Entstehungs­jahr 1941
Hinweis Keiner angegeben.
Technik
Träger (Original) Filmrolle
Träger (Bestand) MP4-Datei
Dauer 80 Minuten (80:00)
Farbe Schwarzweissfilm
Ton Tonfilm
Seiten­verhältnis 4:3
Länge Nicht angegeben.
Hinweis Ab Videokassette (4) digitalisiert
Sonstiges
Bestand Filmarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
Signatur F4
Zugang vor Ort zugänglich
Hinweis Keiner angegeben.

Lizenz

urheberrechtlich geschützt
Dieses audiovisuelle Medium ist urheberrechtlich geschützt.

Siehe auch