Singkreis Wetzikon

Aus Ortsarchiv
Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche
Singkreis Wetzikon, 2014

Vereinsgeschichte[Bearbeiten]

1966 8. März: Der Singkreis Wetzikon wird von Friedrich Joss (*12. Mai 1922†17. Juli 2003) gegründet.[1]

1991 24. November: Feiert der Chor mit dem Früh- und Alterswerk von Schubert sein 25-jähriges Bestehen begleitet vom Stadtorchester Winterthur.[2]

1996 Am 30-Jahre-Chorjubiläum glänzt der Singkreis mit dem Orchester La Partita bei der Oratoriums-Aufführung «Paulus» von Felix Mendelssohn Bartholdi.[3]

Konzert 2016

1998 4. Oktober: Friedrich Joss dirigiert nach 32-jähriger Leitung des Chores mit «Die Jahreszeiten» von Joseph Haydn unter Mitwirkung der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz sein Abschiedskonzert.[4][5]

2006 26. November: Das 40-Jahr-Jubiläum wird einmal ganz anders gefeiert, nämlich in der Rudolf-Steiner-Schule. Zur Aufführung gelangen vor allem weltliche Werke des Wiener Klassik-Dreigestirns Haydn-Mozart-Beethoven unter der Chorleitung von Christoph Hanimann und unter Mitwirkung bekannter Interpreten, dem Orchester Collegium Cantorum sowie Alena Cherny am Flügel.[6][7]

2007 Der Dirigent Reto E. Fritz wechselt vom Sängerbund zum Singkreis.[8]

Reto E. Fritz, 2016

2013 24. November: Der Singkreis Wetzikon führt das Werk «Die Schöpfung» von Joseph Haydn in der Reformierten Kirche auf. [9]

2016 6. März: Der Singkreis Wetzikon gibt gemeinsam mit dem Madrigalchor ein Konzert in der Reformierten Kirche. Aufgeführt wird die Matthäus-Passion von J.S. Bach. Der Singkreis feiert dieses Jahr das 50-jährige Bestehen; Das Ehepaar Friedrich und Milli Joss gründeten 1966 den Gesangsverein. [10]

Christoph Hanimann, 2007
Friedrich Joss, Gründer Singkreis Wetzikon, 1992

2017 31. Januar: Wechsel im Vorstand des Singkreises Wetzikon. Auf Präsident Piet Spaak folgt Felix Blindenbacher. Als neue Aktuarin löst Ruth Schmid Elisabeth Wildhaber ab. [11]

Präsidenten[Bearbeiten]

  • Spezielles: Von Anfang an stand fest, dass Friedrich Joss als Gründer und Dirigent nicht nur die musikalische Leitung inne hatte, sondern die Gesamtleitung des Vereinswesens mit Hilfe seiner Frau Milli übernahm. Er war für Musik und Chorleitung sowie Stimmbildung verantwortlich. Erst ab 1998 gibt es einen Vorstand, der aus dem Präsidenten, Vizepräsidenten, Kassier, Aktuar und Beisitzer besteht.[12]
  • 1966-1998 Friedrich und Milli Joss
  • 1998-2007 Albert Lätsch
  • 2007-2009 Verena Däppen
  • 2009-2017 Piet Spaak
  • Seit 2017 Felix Blindenbacher

Künstlerische Leitung (Dirigent)[Bearbeiten]

  • 1966-1998 Friedrich Joss
  • 1999-2007 Christof Hanimann
  • Seit 2008 Reto E. Fritz

Literatur[Bearbeiten]

  • Wetziker Spiegel Nr. 10/2002 Singkreis Wetzikon lädt zum Konzert, Seite 25

Fotos[Bearbeiten]

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fragebogen für Vereine von Werner Altorfer im Vereinsarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  2. ZO 26. November 1991
  3. ZO 26. November 1996
  4. ZO 14. September 1998
  5. ZO 9. Oktober 1998
  6. ZO 28. November 2006
  7. Wetziker Spiegel November 2006
  8. ZO 8. Oktober 2007
  9. Quelle ZO 19.November 2013
  10. Quelle ZO 22. Februar 2016 und Programmflyer Singkreis, Jubiläums-Konzert 2016
  11. Quelle Schreiben Singkreis Wetzikon, April 2017 im Themenarchiv Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  12. Chronik 50 Jahre Singkreis Wetzikon 1966-2016