Primarschulanlage Walenbach

Aus Ortsarchiv
Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche
1998
Luftaufnahme 1977

Primarschulanlage Walenbach, Chronologie[Bearbeiten]

1970 Am Abstimmungssonntag, 5. Juli stimmt der Souverän folgendem Antrag der Primarschulpflege zu: Den Bau eines Primarschulhauses mit Turnhallen, Gemeinschaftsraum und Abwarthaus, inklusive Land; Kreditbegehren 7,291 Millionen Franken und den Bau einer Grossraumturnhalle anstelle einer Doppelturnhalle in der Schulanlage Walenbach; Begehren um einen Zusatzkredit von 650'000 Franken.[1]

Weiter beantragte der Gemeinderat am 5. Juli einen Bruttokredit von 2,260 Millionen Franken beziehungsweise netto ca. 570'000 Franken für den Einbau von Zivilschutzräumlichkeiten im Schulhaus Walenbach.[2]

1974 Am 12. März erfolgt der Spatenstich für das Bauvorhaben.[3]

Im Bau, 1975

1975 Am 19. September lädt die Primarschulpflege in den Löwen-Saal zur Aufrichtefeier.[4]

1976 Ab 20. April kann im neu gebauten Schulhaus unterrichtet werden.[5]

Vom 10. bis 12. September finden die Einweihungsfeierlichkeiten der neuen Anlage statt.[6] Architekt und örtliche Bauführung: Architekturbüro Hans† und Jost Meier, Wetzikon, Projektleiter: Marco Hitz, Künstlerische Gestaltung: Albert Cinelli, Bildhauer Wetzikon.[7]

1994 Lehrer Hermann Nanz tritt nach 42 Jahren Schuldienst (davon 36 Jahren in Kempten Wetzikon) in den Ruhestand.[8]

Die Gemeindeversammlung vom 28. März bewilligt einen Kredit von 297'000 Franken für die Sanierung der Heizung und Lüftung im Schulhaus Walenbach.[9]

1996 Mit einer Projektwoche feiern rund 250 Schulkinder das 25-Jahre-Jubiläum.[10]

1997 Per Urnenentscheid vom 23. November wird einem Kreditbegehren von 2,631 Millionen Franken als Anteil Primarschulgemeinde für die Sanierung des Schulhauses Walenbach zugestimmt.[11]

2017 Trotz der Planung für eine Gesamtsanierung der Anlage in den Jahren 2019 bis 2021 mit einem Baukredit in der Höhe von rund 15 Millionen Franken, muss der Stadtrat bereits jetzt eine Million Franken für eine Notfall-Dachsanierung sprechen.[12]

Spezielles[Bearbeiten]

In den Jahren 1976 bis 1986 findet jeweils die Bundesfeier in der Turnhalle statt, veranstaltet durch den Quartierverein Kempten. Die eine Hälfte der Halle wird bestuhlt, die andere dient dem Tanz. Das 1.August-Feuer brennt auf der Wiese jenseits der Hittnauerstrasse.[13]

Literatur[Bearbeiten]


Dokumente[Bearbeiten]

Klassenfotos[Bearbeiten]

Fotos[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

Einweihung September 1976[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weisung Primarschulgemeinde, Gemeindeabstimmung vom 5. Juli 1970
  2. Weisung Politische Gemeinde Wetzikon, Gemeindeabstimmung vom 5. Juli 1970
  3. ZO 23. September 1975
  4. ZO 23. September 1975
  5. ZO 10. Juli 1996
  6. Fäschtzytig im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  7. Sonderbeilage, zum Zürcher Oberländer vom 9. September 1976
  8. ZO 14. Juli 1994
  9. Weisung Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 1996, Traktandum 3 Bauabrechnung
  10. ZO 10. Juli 1996
  11. Weisung Urnenabstimmung vom 23. November 1997 im Themendossier Schulhaus Walenbach im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon
  12. ZO 27. März 2017
  13. Aufzeichnungen Alt Chronist Werner Altorfer im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon.