Stadtrat

Aus Wetzipedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Stadtrat

2014 Nachdem Ruedi Rüfenacht (EVP), von 2006 bis 2014 Gemeinderat, im zweiten Wahlgang vom 18. Mai zum Stadtpräsidenten gewählt wird, setzt sich der erste Wetziker Stadtrat wie folgt zusammen: Marco Martino (SVP), Heinrich Vettiger (SVP), Franz Behrens (SP), Susanne Sieber (FDP), Hans Peter Bosshard (FDP) und Remo Vogel (CVP). Vom Gemeinde- zum Stadtschreiber wird Marcel Peter.[1]

2015 Am 11. September tritt Hanspeter Bosshard, (FDP) Ressort Finanzen + Immobilien, aus beruflichen Gründen per sofort aus dem Stadtrat zurück. Er war seit 2006 in der Wetziker Gemeindeexekutive.[2]

Neu-Konstituierung nach dem Rücktritt des bisherigen Finanz- und Immobilienvorstandes, Hans Peter Bosshard: Bis zu den Stadtrat-Ersatzwahlen übernimmt Stadtpräsident Ruedi Rüfenacht das Teilressort Finanzen und Stadtrat Marco Martino das Teilressort Immobilien sowie Vizepräsidium des Stadtrats.[3]

2016 Am 5. Juni (2. Wahlgang) wird die bisherige Gemeinderätin Esther Schlatter (GLP) mit 2'456 Stimmen in den Stadtrat gewählt. Sie übernimmt das Ressort Tiefbau + Energie und wird neu Präsidentin der Energiekommission. Das Finanz- und Immobilienressort wird durch den bisherigen Stadtrat Heinrich Vettiger (SVP) geführt.[4]

2018 Bei der Erneuerungswahl von sechs Mitgliedern und Präsidium des Stadtrats schaffen es nur die fünf Bisherigen: Susanne Sieber (FDP)/2'643 Stimmen, Remo Vogel (CVP)/2'597 Stimmen, Vettiger Heinrich (SVP)/2'233 Stimmen, Marco Martino (SVP)/2'156 Stimmen und Ruedi Rüfenacht (EVP)/2'455 Stimmen. Stadträtin Esther Schlatter (GLP) verpasst die Wiederwahl mit 1'880 um fünf Stimmen. Das absolute Mehr verpassen Bigi Obrist (AL)/1'774 Stimmen, Christoph Wachter (SP)/1'776 Stimmen, Pascal Bassu (SP)/1'881 Stimmen, Margrith Wahrbichler (FLW)/1'163 Stimmen und Susanne Poschung (WBF)/689 Stimmen.[5]

Das Stadtpräsidium kann noch nicht besetzt werden. Bigi Obrist (AL)/595 Stimmen, Pascal Bassu (SP)/757 Stimmen, Heinrich Vettiger (SVP)/1'137 und der bisherige Stadtpräsident Ruedi Rüfenacht (EVP)/1'585 verpassen das absolute Mehr. Die Stimmbeteiligung liegt bei 31.62 Prozent.[6]

Ruedi Rüfenacht (EVP) bleibt Stadtpräsident. Im zweiten Wahlgang vom 10. Juni erhält er 2'396 Stimmen. Sein Herausforderer Heinrich Vettiger (SVP) kommt auf 1'208 Stimmen.[7]

Bei der Erneuerungswahl Stadtrat im zweiten Wahlgang vom 10. Juni macht Pascal Bassu (SP) das Rennen mit 1'839 Stimmen vor Margrith Wahrbichler (FLW) mit 1'008 Stimmen. Die Stimmbeteiligung lag bei 29.45 Prozent.[8]

An der Sitzung vom 4. Juli konstituiert sich der neue Stadtrat. Die Bisherigen behalten ihre Ressorts. Schulpräsident Jürg Schuler (FDP), Ressort Bildung und Jugend, ersetzt den abtretenden Franz Behrens (SP). Anstelle von Esther Schlatter (GLP) sitzt neu Pascal Bassu (SP) im Rat. Er übernimmt das Ressort Tiefbau und Energie.[9]

Siehe auch

Stadträte in Wetzikon

alphabetisch

  • Bassu Pascal (*1969), SP, Business Engineer, 2018 bis
  • Behrens Franz (*1957), SP, Abteilungsleiter der Stadt Zürich, 1986 bis 2010 Gemeinderat, 2014 bis 2018 im Amt als Präsident Primarschulpflege
  • Bosshard Hans Peter (*1957), FDP, Unternehmer, 2006 bis 2014 Gemeinderat, 2014 bis 2015 Stadtrat
  • Martino Marco (*1967), SVP, Dipl. Betriebsökonom, 2014 bis
  • Rudolf Rüfenacht (*1964), EVP, Architekt HTL/Wirtschaftsingenieur, 2006 bis 2014 Gemeinderat, seit 2014 Stadtpräsident
  • Schlatter Esther (* 1968), GLP, Betriebswirtschafterin HS, 2016 bis 2018 Stadträtin
  • Schuler Jürg (*1952), FDP, Dipl. Gemeindeschreiber, 2018 bis......im Amt als Präsident Schulpflege
  • Sieber Susanne (*1959), FDP, Lic. jur, Master of Law, 2014 bis
  • Vettiger Heinrich (*1953), SVP, Dipl. Ingenieur ETH, 2014 bis
  • Vogel Remo (*1962), CVP, Betriebsökonom, 1.2.2013 bis 2014 Gemeinderat, Ersatz für Alfred Iten, 2014 bis

Fotos

Einzelnachweise

  1. ZO 19. Mai 2014
  2. Medienmitteilung aus dem Stadthaus, 11. September 2015
  3. Medienmitteilung aus dem Stadthaus 22. September 2015
  4. Medienmitteilung aus dem Stadthaus, 16. Juni 2016
  5. Übersicht Wahlen/Abstimmungen Stadt Wetzikon vom 23. April 2018
  6. Übersicht Wahlen/Abstimmungen Stadt Wetzikon vom 23. April 2018
  7. Protokoll der Wahlergebnisse, Wahltag 10. Juni 2018
  8. Protokoll der Wahlergebnisse, Wahltag 10. Juni 2018
  9. Medieninfo aus dem Stadthaus, 5. Juli 2018