Im Zil allgemein

Aus Wetzipedia

(Weitergeleitet von Im Zil)

2008

Chronik

1991 Der Gemeinderat Wetzikon, die kantonale Baudirektion und der Regierungsrat haben zu Unrecht und in Missachtung des Rothenturm-Artikels das Projekt der Einfamilienhaus-Siedlung am Rande des Robenhausener Rieds bewilligt. Zu diesem Schluss kommt das Verwaltungsgericht, das einen Rekurs von sechs Naturschutz-Organisationen gutgeheissen hat.[1]

2000 Die Gemeinde Wetzikon und die beiden Genossenschaften Am Zil und Eiwog gehen vor Bundesgericht und wehren sich damit gegen einen Entscheid des Verwaltungsgerichts, wonach ein Streifen Bauland beim Robenhauserried wieder ausgezont werden soll.[2]

2005 Im März erfolgt die Baueingabe für 35 Reihen- und Einfamilienhäuser.[3]

Die Baudirektion des Kantons Zürich genehmigt mit Verfügung vom 21. April den Privaten Gestaltungsplan Zil.[4]

Baustart für die Grossüberbauung.[5]

2007 Im Juli wird das letzte Haus der 35-Einfamilienhaus-Siedlung aufgerichtet.[6]

2008 Am 24. Mai lädt die Baugenossenschaft Zil die Hauseigentümer und Nachbarschaft zum Fest zur vollendeten Überbauung.[7]

2018 Der private Gestaltungsplan Zil West, welchem der Stadtrat am 30. Mai zugestimmt hat, wird von der Baudirektion des Kantons Zürich am 13. September genehmigt.[8]

Siehe auch

Flurnamenkartei Werner Altorfer

  • Zihl auf älteren Karten / Zil / Im Zil
  • Zil = Grenze, geschichtlich gesehen bedeutet es eventuell Letzter Hof vor der Allmend[9]

Pressespiegel

Fotos

Flugaufnahmen mit Drohne

Vor 2020

Unterlagen im Archiv Ortsgeschichte Wetzikon

Lage

Die Karte wird geladen …

Einzelnachweise

  1. Tages-Anzeiger, 16. August 1991
  2. ZO 1. März 2000
  3. ZO 31. März 2005
  4. Amtliche Publikation Gemeinderat Wetzikon, 6. Mai 2005
  5. ZO 7. September 2005
  6. ZO 27. Juli 2007
  7. ZO 27. Mai 2008
  8. Amtliche Publikation Stadt Wetzikon, 16. November 2018
  9. Die Flurnamen der Gemeinde Urdorf