Ehry Textilpflege AG

Aus Wetzipedia
(Weitergeleitet von Ehry Textilpflege AG)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ehry AG undatiert

Allgemeine Informationen

1908 Christian Landbeck installierte an der Bachtelstrasse 13 eine Kleiderfärberei und chemische Reinigungsanstalt.

1912 Erwirbt Georg Ehry-Sprenger den Betrieb (*1878 in Frankfurt am Main; †1937), den er erfolgreich ausbaut.[1]

Georg Ehry-Sprenger

1938 Übernimmt seine Witwe mit Sohn Friedrich Ehry (*1911) das Unternehmen in Form einer Kommanditgesellschaft unter dem Namen Ehry & Co. Trotz Konkurrenz werden Filialen in Rüti Unterwetzikon und Pfäffikon eröffnet.

Friedrich Ehry

1946 Werden die Werkstätten erweitert und die technischen Einrichtungen modernisiert.

1958/59 Werden die Räumlichkeiten durch Um- und Anbau vergrössert, was wegen der Trockenreinigung nötig geworden ist.

In den 60iger Jahren wird die Farbig-Färberei aufgegeben, da sich der grosse Aufwand nicht mehr lohnt. Für Trauerbekleidung bleibt die Schwarzfärberei, die dann, als auch an Beerdigungen weniger Schwarz getragen wird, eingestellt werden muss.[2]

1975 Verkauft Friedrich Ehry den Betrieb an seinen Buchhalter Burkhart zur Weiterführung.

1976 Wird in Kempten, Bahnhofstrasse 289 291 293, beim Ochsen, eine neue Filiale eröffnet, Filialleiterin: Frau Maria Bossard. In Zürich besteht auch eine Filiale.

1996 Findet ein Führungswechsel bei der neugegründeten Ehry Textilpflege AG statt. Der neue Geschäftsleiter ist Daniel W. Hauser. Gleichzeitig erfolgte die Umstellung auf eine neue Reinigungstechnologie mit chlorfreiem Lösungsmittel ohne Gifteinsatz. Die Firma Ehry besitzt nun rund 20 Annahmestellen in der Region. Der Produktionsbereich befindet sich nach wie vor an der Bachtelstrasse 13.[3]

2006 Im Zuge einer Werbeaktion kann jeder Kunde seine ersten sechs Hemden am 6. Dezember gratis waschen und bügeln lassen.[4]

2011 Im Februar wird in der Presse bekannt gegeben, dass die Hinwiler Firma Grob in der Firma Ehry aufgehen wird. Das neue Unternehmen will 2012 ins Industriegebiet in Hinwil ziehen.[5]

Literatur

  • Chronik Bezirk Hinwil, Paul Kläui, H.A.Bosch, 1944
    Chronik Bezirk Hinwil 1944, Seite 271
  • Swiss Posters, Autor Rolf Thalmann, 450 Plakate aus der Basler Plakatsammlung, Erscheinung 2004 ISBN , Seite 106 Plakat Ehry

Briefköpfe

Plakate, Werbung

Ansichtskarten

Fotos

Einzelnachweise

  1. Chronik von Wetzikon, 1957 Industrie
  2. Notizen Frau Ehry 1989
  3. ZO 18. Oktober 1996
  4. ZO Dezember 2006
  5. ZO 18. Februar 2011