Bühl(holz)

Aus Wetzipedia
(Weitergeleitet von Bühlholz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aus der Flurnamenkartei von Alt-Chronist Werner Altorfer

Wasserreservoir Bühlholz

1889 Fördern die Herren: Heinrich Weber-Bühler 1/2 Besitz, Heinrich Hotz, Gemeindeschreiber 1/4 Besitz, Heinrich Gretler, Apotheker 1/4 Besitz die Wasserversorgung. Sie fassen Quellen im Bühlholz, Moosholz, Schafrain, Pfaffenholz, Buchholz und Kellerloch.[1]

Altes Wasserreservoir 1889

1938 Ankauf der Grundstücke von Gemeinderat Amacher und A. Eppler im Bühlholz und Genehmigung eines Kredites von Fr. 115'000.-- von der Gemeindeversammlung für die neue Reservoiranlage mit 1200 m3 Fassungsvermögen mit Platzierung in der Höhe des bestehenden Reservoirs, dem für den täglichen Verbrauch nur 300 m3 zur Verfügung standen. Tagesbedarf wird auf 300 Liter pro Tag und Einwohner berechnet.[2]

2011 Die Wetziker Stimmbürger bewilligen an der Urnenabstimmung vom 4. September mit 2995 Ja- gegenüber 269 Nein-Stimmen einen Kredit über 3.87 Millionen Franken für einen Neubau des Reservoirs Bühlholz und die Stilllegung der alten Anlagen.[3]

Neues Reservoir, April 2015

2012 Südlich des Bäretswilerweges wird das Wasser-Reservoir Bühlholz (Baujahr 1938) abgerissen und ein Neues gebaut. Es wird einen Grundriss von 33 auf 20 Meter haben, ergänzt durch ein sogenanntes Schieberhaus. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten werden 9'000 Quadratmeter Wald abgerodet. Das alte Reservoir Bühlholz (Windegg) wird nur stillgelegt, nicht abgebrochen.[4]

2013 Hans Tobler, Abteilungsleiter Erdgas- und Wasserversorgung der Stadtwerke Wetzikon ermöglicht dem Quartierverein Kempten einen Blick ins Reservoir Bühlholz am 23. August.

Die Stadtwerke Wetzikon führen am 5. Oktober einen Tag der offenen Tür durch. Rund 500 Besucher bestaunen das für die nächsten 60 bis 80 Jahre gestaltete Reservoir mit einer stromerzeugenden Pumpturbine im Schieberhaus.[5]

Literatur

Fotos

Einzelnachweise

  1. Chronik von Wetzikon 1951-1958, Autor Walter Kopschitz-Keller, Kempten, ehemaliger kaufmännischer Angestellter der Gemeindewerke Wetzikon 1958
  2. Chronik von Wetzikon 1951-1958, Autor Walter Kopschitz-Keller, Kempten, ehemaliger kaufmännischer Angestellter der Gemeindewerke Wetzikon 1958
  3. ZO 5. September 2011
  4. Quelle ZO 14. März 2012
  5. Medienmitteilung Stadthaus Wetzikon 10. Oktober 2013