Zürcher Kantonalbank

Aus Ortsarchiv
Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zürcher Kantonalbank Filiale Wetzikon, allgemeine Informationen[Bearbeiten]

1869 Gründung der Zürcher Kantonalbank, Hausbank der Zürcher. 1866 gab Johann Jakob Keller, Fabrikant in Fischenthal, als einer der Initianten im Grossen Rat den entscheidenden Anstoss zur Gründung.

1873 - 1933 Einnehmerei - in Wetzikon domiziliert an der Ecke Bahnhofstrasse/Turnhallenstrasse am Sunnehaldeweg 1, nebenamtlich betrieben.

1933-1943 Büro nur teilweise geöffnet als Agentur der Filiale Rüti. Domiziliert bis 1958 an der Bahnhofstrasse 139 in Wetzikon

Die Kantonalbank war bis 1958 im Hirzel Haus ganz links

1943-1958 Agentur ohne Buchhaltung, seit dem 16. Juni voll ausgebaut.

1958 Wurde der Neubau an der Bahnhofstrasse 184 bezogen.

1972 Einführung von Schaltermaschinen mit Direktzugriff zu dem Computer.

1975 Im Dezember Umstellung auf EDV (Elektronische Datenverarbeitung) abgeschlossen.

1992 Im Spätherbst Bezug des Neubaus östlich der bisherigen Bank, Bahnhofstrasse 186.

1995 125-Jahre-Jubiläum.

2000 Nach 43 Jahren Banktätigkeit, davon 13 in Wetzikon, gibt Filialleiter Raymond Wegmann sein Amt in die Hände seines Nachfolgers Ernst Kunz.

2016 Per 1. April übernimmt Thomas Giezendanner die Leitung der Filiale der Zürcher Kantonalbank. In den vergangenen vier Jahren leitete er die Filiale in Bauma.[1]

Mitarbeiterzahlen[Bearbeiten]

Jahr Mitarbeiter
1943-1958 1
1958 5
1970 10
1972 20
1987 30
1998 52


Literatur[Bearbeiten]

  • 100 Jahre Zürcher Kantonalbank ZKB 1870-1970
  • 125 Jahre ZKB 1955
  • Chronik Bezirk Hinwil, Paul Kläui, 1944, Seite 206


Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ZO 23. März 2016