Bahnhofstrasse 289 291 293

Aus Ortsarchiv
Share/Save/Bookmark(Weitergeleitet von Bahnhofstrasse 293)
Wechseln zu: Navigation, Suche
2016

Chronologie[Bearbeiten]

1997 Dan Lohrer öffnet am 19. Juli eine Galerie mit Lichtobjekten. Das Geschäft schliesst im Frühjahr 1998.[1][2]

1999 Monika Bracher eröffnet einen Blumenladen.[3]

2000 Brigitte Kindlimann erföffnet das Fachgeschäft «Blickfang» für Silberschmuck und Acceissoires.[4]

2010 Seit dem Dezember befindet sich an der Bahnhofstrasse 291 das «Cake'n'Art». Christine Moser ist zuständig für alles Gebackene, Valerie Wolfangel für Bilder und Kunsthandwerk.[5]

2015 Am 22. Mai öffnet an der Bahnhofstrasse 289 ein Geschäft unter dem Namen «Luna-Schmuck» . Das Schmucklabel gibt es bereits seit zehn Jahren. Geschäftsbesitzerin ist Daniela Buschi Fassbind.[6]

J. Sutter Elektrische Installationen[Bearbeiten]

Erinnerungen[Bearbeiten]

Im linken Haus hatten Elektro-Suter Wohnung und Geschäft. nach deren Geschäftsaufgabe blickt das Ladenlokal auf eine wechselvolle Geschichte. Von Elektronik, über Boutique Silvana 1974, Galerie Cevo unter Claire Ernst in den Jahren 1990-1997, Lampendesigner Dan Lohrer, Secondhandladen 1998, befindet sich 1999 eine Brockenstube, u.a. spezialisiert auf alte Schallplatten. Lange zierte eine grosse Taschenuhr das Haus und verriet, dass hier Uhrmacher Kuster sein Handwerk ausübte. Später verkaufte Senn Egli hier seine Milchprodukte. Nach dem Bau der Sennhütte Kempten liess sich Frau Walder von der Bahnhofstrasse 287 hier nieder und betrieb ihre Mercerie, bis die Chemische Reinigung Ehry hier eine Filiale eröffnete. 1999 werden hier Blumen verkauft.[7]

Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ZO 14. August 1997
  2. ZO 15. April 1998
  3. ZO 31. März 1999
  4. ZO 13. Dezember 2000
  5. regio 10. Februar 2011
  6. regio 15. Mai 2015
  7. Frau Süsstrunk-Knecht, Bodenstrasse 2, 1999