Bachtelhof

Aus Ortsarchiv
Share/Save/Bookmark
Wechseln zu: Navigation, Suche
2017

Geschichte Geschäftshaus Bachtelhof[Bearbeiten]

1993 Die Pensionskasse der Schweizerischen Volksbank (SVB) erwirbt 5'000 Quadratmeter Land, ehemals (A. Wyss Carrosserie). Geplant ist die Erstellung eines Geschäftshauses mit Tiefgarage und Wohnungen. Am 16. April findet mit dem symbolischen Spatenstich das Startsignal zur ersten Bauetappe statt.[1]

1995 Der Bar Club Royal wird eröffnet.[2]

Seit Mitte September ist das alteingesessene Herrenmodegeschäft Maag Kleider AG im Bachtelhof zu finden.[3]

Unter den Mietern befindet sich auch die Orthopädie Bähler AG.[4]

Loredana Coccitti eröffnet einen Geschenkshop.[5]

Die Regionalstelle Pro Senectute zieht in den Bachtelhof. Die Mitarbeiterinnen Michèle Deubelbeiss und Elisabeth Pünterer orientieren über das allgemeine Angebot der Regionalstelle.[6]

1997 Ab 1. Januar Domizil für Regionales Arbeitsvermittlungszentrum RAV.[7]

Der Oberwetziker Volg zieht von der Bachtelstrasse 4 in den Bachtelhof.[8]

1998 Vreni Baumann eröffnet ihr Geschankartikel-Ideenparadies.[9]

2001 Neueröffnung der City Bar am 16. September.[10]

2002 Seit 20. April ist die Kantonspolizei Zürich im Bachtelhof domiliziert.[11]

2003 Die auf Kleinkredite spezialisierte GE Capital Bank hat sich im Zürcher Oberland niedergelassen. Roberto Valencia heisst der Leiter der Geschäftsstelle im Bachtelhof.[12]

2006 Der Volg-Laden wird aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.[13]

Irma Schmid eröffnet ihre Gesundheitspraxis CorRevit im Bachtelhof.[14]

2007 Am Freitag 30. März eröffnen Giuseppe und Marco Gaudio die Kafibar Kolumbus in den ehemaligen Volg-Räumen.[15]

2008 Neueröffnung der Acustix Hörsysteme und Gehörschutz am 2. Oktober.[16]

2009 Am 25. Juli öffnet der City Take Away seine Türen.[17]

2010 Rund 15 Arbeitsplätze im Bereich Sozialhilfe ziehen vom Stadthaus in den Bachtelhof.[18]

2011 Roberte Alvarez und Oscar Fernandez eröffnen die Tapas-Bar el Primero.[19]

2013 Im Bachtelhof eröffnet neu die Classico Lounge Bar.[20]

Die Pizza Connection, mittlerweile auch in den ehemaligen Volg-Räumen, schliesst überraschend.

2014 Am 31. Oktober eröffnet Peach Keller das Irish Pub Molly Malone. Keller ist bereits Pächter des neuen Cafés Molly im Wetziker Tödiparks.[21][22][23]

2016 23. August: Das Clienia-Psychiatriezentrum zieht vom Spital GZO in den Bachtelhof um. Mit dem Umzug wird auch der zweite Standort an der Bahnhofstrasse 102/104 in den Bachtelhof verlegt. Einen kleinen Stützpunkt wird die Institution im Spitalkomplex behalten.[24]

Filme[Bearbeiten]



Fotos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ZO 19. April 1993
  2. ZO 16. September 1995
  3. ZO 28. September 1995
  4. ZO 23. November 1995
  5. ZO 27. September 1995
  6. ZO 23. November 1995
  7. ZO 22. August 1996
  8. ZO 7. März 1997
  9. ZO 15. Januar 1998
  10. ZO September 2001
  11. ZO 20. April 2002
  12. ZO 2. September 2003
  13. ZO 20. Dezember 2006
  14. ZO 20. Februar 2007
  15. ZO 30. März 2007
  16. regio 3. Januar 2013
  17. ZO 24. September 2009
  18. Newsletter aus dem Stadthaus 17/2010
  19. regio 9. Februar 2012
  20. ZO 8. November 2013
  21. regio 28. August 2014
  22. ZO 31. Oktober 2014
  23. regio 30. Oktober 2014
  24. ZO 23. Mai 2016